Herzogin Kate und Prinz William: Nur noch Wut! Hinter den Kulissen geht die Post ab

In der Öffentlichkeit gelten Herzogin Kate und Prinz William als Vorzeigepaar. Doch er hat eine dunkle Seite, die nun ans Licht kommt...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Harry galt immer als der Partyprinz – Prinz William hingegen ist bis heute der mit dem Saubermann-Image: keine Skandale, immer höflich, ein perfekter Repräsentant der Krone, ein liebender Ehemann und Vater. Bei dem Thronerben hatte man irgendwie immer das Gefühl, dass ihn nichts aus der Ruhe bringt.

Wie man sich täuschen kann! Denn der Gentleman-Prinz ist in Wahrheit ein ziemlicher Hitzkopf. Der britische Adelsexperte Robert Jobson enthüllt nun Williams geheimes Doppelleben: Er hat eine dunkle Seite. „Privat hat der Herzog von Cambridge eine bemerkenswert kurze Lunte. Sein feuriges Gemüt kann jederzeit explodieren.“

Kate leidet unter Williams Wutanfällen

Und wenn es mal zwischen ihm und Herzogin Kate kracht? „Dann kann er sogar richtig losschreien, einen Wutanfall kriegen“, so Robert Johnson.

Die Journalistin Charlotte Griffiths hat schon live erlebt, wie es ist, wenn Prinz William ausrastet. Bei ihrer Karibikreise im März wurden Kate und er nämlich öffentlich beschimpft. „William ist daraufhin hinter den Kulissen durchgedreht, er hat ein ziemliches Temperament. Er hat gekocht vor Wut!“ Immerhin: Wenn’s zu doll war, hat er sich hinterher immer entschuldigt. Immerhin.

Herzogin Kate Prinz William
Foto: Imago