Herzogin Meghan: Gesundheitswahn! So treibt sie ihre Familie in den Wahnsinn

Herzogin Meghan steckt der Hollywood-Star noch in den Knochen. Kein Wunder, dass auch ihre Ernährung dementsprechend aussieht. Doch das schmeckt nicht allen in der Familie...

Dass eine gertenschlanke Figur, wie die von Herzogin Meghan, nicht vom Himmel fällt, hat wohl inzwischen jeder begriffen. Doch mit dem Gesundheitswahn, den die Ehefrau von Prinz Harry an den Tag legt, übertreibt es die Ex-Herzogin gewaltig. Wie das Magazin "Harper’s Bazaar" nun veröffentlichte, soll Meghan ausschließlich unverarbeitete Lebensmittel zu sich nehmen und nach dem "Clean Food"-Prinzip leben. Eine ganz schön krasse Einschränkung, denn so kommen bei dem royalen Pärchen noch nicht einmal Nudeln auf den Tisch. Diese werden einfach durch in Spaghetti-Form geschnittene Zucchini ersetzt. Am Morgen soll die zweifache Mama mit einem Glas warmen Zitronenwasser in den Tag starten, um ihren Stoffwechsel anzukurbeln. Auf Kaffee und Koffein wird strikt verzichtet und stattdessen zu grünen Smoothies gegriffen. Ob das Ehemann Harry gefällt, ist fraglich. Schließlich ist der Royal mit "Tea and Scones" aufgewachsen...

Damit hat Prinz Harry wohl zuletzt gerechnet...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link