Herzogin Meghan: Herbe Klatsche von Ex-Mann Trevor!

Das hätte sie nicht erwartet! Wieder einmal jemand aus Herzogin Meghans Vergangenheit, der es auf ihren royalen Titel abgesehen hat. Ex-Mann Trevor Engelson überrascht jetzt alle...

Herzogin Meghan
Foto: GettyImages

Eigentlich herrscht zwischen der Herzogin von Sussex und ihrem ersten Ehemann Trevor Engelson kein böses Blut. Das Paar trennte sich bereits 2013 - 3 Jahre bevor die Schauspielerin ihren jetzigen Mann Prinz Harry kennenlernte. Grund für die Scheidung waren angeblich "unüberbrückbare Differenzen", dabei soll die Entfernung (Meghan war für ihre Rolle in Suits in Kanada und Trevor beruflich in Los Angeles) sowie Meghans plötzlicher Riesenerfolg mit der Serie auch eine Rolle gespielt haben. Was jetzt aber über den Ex-Mann der schönen Herzogin herauskommt, hätte wohl niemand erwartet.

Royaler Baby-Name! Zufall oder pure Absicht?

Der Filmproduzent hat in der Bankierstochter Tracey Kurland seine neue Liebe gefunden. 2019 heirateten die beiden romantisch in Kalifornien. Ihr Familienglück wird nun durch die Geburt eines kleinen Mädchens gekrönt. Damit könnte Trevor momentan nicht glücklicher sein. Aber warte mal, den Namen kennen wir doch? Der süße Nachwuchs von Meghans Ex-Mann hört nämlich auf den Namen Sienna Lee. Haben nicht Neumama Prinzessin Beatrice und Mann Edoardo Mapelli Mozzi ihrer am 18. September 2021 geborene Tochter genau den gleichen Namen gegeben? Nun ja fast, der royale Nachwuchs trägt den Namen Sienna Elizabeth. Wenn sich da der Verflossene von Herzogin Meghan mal nicht royale Inspiration bei der angeheirateten Cousine seiner Ex geholt hat.

Das steckt hinter dem royalen Namen

Herzogin Meghan kennt sich mit der Symbolik der Namensgebung bei Kinder aus. So darf sich ihre Tochter Lilibet Diana direkt über die Namen zwei der wichtigsten Bezugspersonen aus dem Leben ihres Mannes Prinz Harry freuen. Für Prinzessin Beatrice und ihrem Mann Edoardo hat der Name ihrer Kleinen ebenfalls eine tiefere Bedeutung und zwar stellt er eine klare Verbindung mit italienischen Wurzeln ihres Papas Edoardo her. Was Meghan wohl von der Ähnlichkeit in der Namenswahl ihres ehemaligen Partners Trevor hält?

Auch Fürstin Charlène kennt sich mit Symbolik aus. Mit dieser Geste bringt sie mal wieder die Gerüchteküche zur Beziehung zu ihrem Mann Fürst Albert zum brodeln:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link