Herzogin Meghan: Neuer TV-Auftritt sorgt für Hohn und Spott

Arme Herzogin Meghan! Ihr Auftritt im US-Fernsehen sorgt derzeit für Ärger...

Herzogin Meghan
Foto: imago

Ihr Leben als Royal hat Herzogin Meghan schon lange hinter sich gelassen. Deshalb kann sie nun ihre eigenen Entscheidungen treffen und so viele Interviews geben, wie sie will. Besonders US-Talkmasterin Ellen DeGeneres dürfte sich darüber sehr freuen, denn sie konnte die 40-Jährige als Gast für ihre Show gewinnen. Bisher gibt es von dem Gespräch nur einen kurzen Ausschnitt im Internet zu sehen, doch der kommt bei den Fans der Sendung leider überhaupt nicht gut an...

Fiese Kritik an Meghan

In dem Clip ist zu sehen, wie Meghan über ihr altes Auto spricht, mit denen sie damals zu Castings gefahren ist. Leider ließen sich die Türen nicht mehr richtig öffnen. "Also stellte ich mich hinten auf den Parkplatz, öffnete den Kofferraum und stieg hinein, zog ihn hinter mir zu und krabbelte über all meine Sitze", erzählt sie lachend.

Eigentlich eine lustige Geschichte, doch unter dem Instagram-Beitrag von Ellen häufen sich bereits die negativen Kommentare:

"Nein, danke. Sie wollte Privatsphäre. Dies ist keine Privatsphäre."

"Weitere Lügen kommen aus ihrem Mund…"

"Wir wissen, dass sie nur hier ist, weil sie einen Prinzen geheiratet hat und drei Jahre lang Herzogin war, bevor sie den Royals entkam. Sie selbst ist nicht relevant."

"Hat noch jemand das Gefühl, dass sie sich diese Geschichte über das Klettern in den Kofferraum ausgedacht hat ?!? Ich habe es!!! Es ist schwer, ein Wort zu glauben, das sie sagt."

Autsch! So hat Meghan sich ihr TV-Comeback sicherlich nicht vorgestellt...

Huch! Jetzt will Meghan Markle plötzlich das teuerste Taufkleid aller Zeiten:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)