Herzogin Meghan: Schlimme Blamage! Die Queen hat genug

Ärger im Palast! Die Queen hat endgültig genug von Herzogin Meghans Verhalten. Zieht sie jetzt Konsequenzen?

Herzogin Meghan und die Queen
Herzogin Meghan und die Queen Foto: Getty Images

Genug ist genug! Königin Elizabeth (93) mag als streng gelten, aber sie ist fair. Wer sich bemüht, der bekommt seine Chance. Doch Herzogin Meghan (38) tritt die Wünsche der Queen regelrecht mit Füßen. Jetzt ging sie endgültig zu weit!

Schlimme Demütigung für die Queen

Wie jedes Jahr verbringt die Queen den Sommer auf Schloss Balmoral. In diesem Jahr wurde das erste Mal und ganz offiziell neben Prinz Harry (34) auch seine Frau Meghan mit Söhnchen Archie (4 Monate) nach Schottland eingeladen. Es ist ein familiärer Ritterschlag, denn es zeigt, wer der Königin am Herzen liegt. Harry weiß das, Meghan sollte es wissen. Doch das Paar sagte den Besuch ab. Was für eine Demütigung!

Jagt die Queen Herzogin Meghan vom Hof?

Wie aus dem Buckingham-Palast durchsickerte, reagierte die Queen „sehr verletzt“. Vor allem, weil Meghan offenbar lieber zu den US-Open flog, statt eben die Großeltern ihres Mannes zu besuchen. Auch Meghans Ausrede, dass „Archie zu jung für so eine Reise sei“, zählt nicht. Denn in diesem Jahr flog sie mit ihrem Spross bereits mit dem Privatjet nach Ibiza und nach Frankreich. Eines ist sicher: Lange duldet die Queen diese Blamagen nicht mehr. Wenn sich Meghan nicht schnell ändert, wird sie vom Hof gejagt – und zwar von Ihrer Majestät persönlich!

Auch mit Herzogin Kate gerät Meghan immer wieder aneinander. Was der Palast dazu sagt, erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.