Herzogin Meghan: So taktisch zerstört sie die Beziehung von Prinz William und Herzogin Kate

Der Zoff geht in die nächste Runde! Jetzt will Meghan Herzogin Kates Ehe zerstören...

Meghan erreicht das, was sie will

Wir erinnern uns: 2019 kochte Gerede hoch, dass Prinz William mit Kates bester Freundin eine Affäre gehabt haben soll. Die Prinzessin kündigte daraufhin Rose Hanbury, Marquise von Cholmondeley, die Freundschaft. Ein Dementi der Affäre gab es vom Palast übrigens nie. Und dann das: Ausgerechnet bei der Trauerfeier von Königin Elizabeth († 96) kreuzte plötzlich auch die Geliebte wieder auf: Ganz in Schwarz war sie ebenfalls zum Gottesdienst in die Westminster Abbey eingeladen. Sehr zum Ärger von Kate. Und sehr zur Freude von Meghan. Denn diese nutzte hinter den Kulissen die Chance, die Fremdgeh-Gerüchte wieder anzuheizen. Sie soll Journalisten auf das unangenehme Zusammentreffen aufmerksam gemacht haben. Wie sich das für Kate anfühlen muss? Schlimm! Man kann sich doch sehr gut vorstellen, was im Hause Cambridge los ist. Kate wird Wut auf William haben, der durch sein Verhalten alles kaputtmacht: das Familienglück, die Ehe. Meghan erreicht also genau das, was sie will. Getreu dem Motto: Ihr habt uns schlecht behandelt, jetzt räche ich mich dafür …

Auch Harry tritt nach

Doch auch Harry stichelt gegen die Ehe seines Bruders. In seiner Netflix-Doku meinte er, dass er seine Frau aus Liebe geheiratet habe. Und legt nach: "Ich glaube, dass viele in meiner Familie, vor allem die Männer, oft versucht sind, jemanden zu heiraten, der in diese Schablone passt. Anstatt jemanden, der für sie bestimmt ist." Und weiter: "Man kann Entscheidungen mit dem Kopf oder mit dem Herzen treffen. Meine Mutter traf viele Entscheidungen, wenn nicht alle ihre Entscheidungen, mit ihrem Herzen. Und ich bin nun mal ihr Sohn." Rumms, das sitzt! Es ist doch ganz klar, was er sagen will: William hat Kate nur geheiratet, weil sie perfekt die Rolle erfüllt, die vom Königshaus von ihr verlangt wird. Liebe muss da nicht unbedingt im Spiel gewesen sein. Gleichzeitig unterstellt er Kate, nicht glücklich sein zu können. Denn in der Doku spricht er offen über "das Leid, das Frauen widerfährt, die in diese Familie einheiraten".

Gemeiner Verrat! Jetzt zieht Meghan Dianas Erbe in den Dreck:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)