Inka Bause: Herzklopfen! Bei diesem Mann ist sie schwach geworden

Eigentlich verkuppelt Inka Bause ja die anderen, doch auch sie steht einer neuen Liebe sehr positiv gegenüber. Hat es nun endlich gefunkt?

Inka Bause: Liebes-Sensation! Es stimmt wirklich
Foto: Getty Images

Gerade stellte Inka Bause (50) im Gespräch mit dem Reporter Ralf Herrmann klar: "Ich gehe mit offenen Armen durchs Leben. Ich bin bereit für alles und flirte auch gerne." Vor allem offenbar mit dem 38-jährigen Ralf! Seit vier Jahren ist er immer im Anschluss an "Bauer sucht Frau" (RTL, Mo., 20.15 Uhr) für "Extra" zu sehen. Er interviewt die Bauern auf Partnersuche - und immer wieder taucht Inka auf.

Die Moderatorin begrüßte ihn nach der ersten Sendung erfreut mit Küsschen, er revanchierte sich mit einem Kompliment: "Du siehst super aus!" Eigentlich ist Inka Bause verschwiegen, was ihr Privatleben betrifft, aber bei dem smarten Ralf wurde sie schwach, erzählte ihm alles über ihre Wünsche und Sehnsüchte. Weil sie seit vielen Jahren alleine sei, werde ihr oft unterstellt, dass sie Männer hasse. "Nein, ich sehe mir gerne tolle Männer an", betonte die Blondine mit schmachtendem Blick auf Ralf Herrmann.

 

Inka Bause wirkt glücklich

Inka Bause musste in der Liebe schon einiges durchmachen. Ihr Ex-Mann Hendrik Bruch, mit dem sie sich auch nach der Scheidung noch gut verstand, brachte sich 2016 um. "Ich hatte 18 Jahre eine tolle Ehe mit einem wunderbaren Partner. Bis zu seinem Tod hatten wir ein wunderbares Verhältnis. Wir haben eine tolle gemeinsame Tochter." Sie sei doch trotz allem auch beschenkt vom Leben. "Wenn ich bei all diesem Glück jetzt erwarten würde, dass der Traumprinz kommt, dann würde ich ein schlechtes Gewissen bekommen."

Aber: "Wenn es passiert, dann freue ich mich total!" Ist es denn vielleicht schon passiert? Hat Inka Bause endlich wieder Herzklopfen? Wer sie so innig und vertraut mir Ralf Herrmann zusammen sah, der könnte glatt glauben, dass es zwischen ihnen gefunkt hat...

Inka Bause Ralf Herrmann
Sind Inka Bause und Ralf Herrmann wirklich nur Kollegen? Foto: TVNOW / Guido Engels