Iris Klein: Bei dieser Nachricht platzt ihr endgültig der Kragen

Iris Klein hat die Nase voll! Auf Instagram macht sie ihrem Ärger nun Luft...

Iris Klein
Foto: TVNOW

Wenn es um ihre Tiere geht, versteht Iris Klein keinen Spaß. Sie liebt ihre flauschigen Vierbeiner sehr und würde niemals etwas tun, was sie traurig stimmen könnte. Umso wütender ist die Mama von Daniela Katzenberger deshalb nach einer privaten Nachricht, die sie gestern von einem Fan bekommen hat.

Iris platzt der Kragen

Auf Instagram rät ein Fan Iris dazu, ihre Hunde nachts in einen Käfig zu sperren. Doch davon will die 53-Jährige nichts wissen! Ihren Hunden wolle sie so etwas nicht antun. "Sie dürfen frei bleiben", feuert sie. "Wir leben hier auf Mallorca auf einer Finca und die hat 8000 Quadratmeter eingezäunt. Die Hunde rennen bei uns den ganzen Tag rum und sind auch nachts draußen." Nach einem Einbruch im Januar sei ihre Alarmanlage im Haus nachts immer an und ihre Hunde bewachen das Grundstück.

"Aus diesem Grund werde ich niemals die Hunde in Boxen, in Käfige [stecken] oder an die Kette legen, einsperren oder aufhängen. Hört auf, mir solche Tipps zu geben. Das könnt ihr gerne machen, wenn ihr in der Wohnung seid. Sperrt eure Hunde in ein Zimmer oder ins Bad, aber solche Tipps braucht ihr mir hier nicht geben."

7 typische Fehler bei der Hundeerziehung:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.