Jasmin Herren: "Dschungelcamp"-Lüge aufgedeckt! Das wusste bisher niemand

Ups! Jasmin Herren plaudert ganz unverblümt die größten "Dschungelcamp"-Geheimnisse aus!

Jasmin Herren
Foto: RTL/ Stefan Menne

Eigentlich hatte Jasmin Herren darauf gehofft, sich in diesem Jahr die Dschungelkrone holen zu können. Für einen Sieg hat es leider nicht gereicht. Trotzdem ist die 43-Jährige froh darüber, an der Show teilgenommen zu haben. Um sich auch in den eigenen vier Wänden ein Stück vom Dschungel zu bewahren, stellt sie sich nun den neugierigen "IBES"-Fragen ihrer Fans. Und dabei enthüllt sie einige pikante Geheimnisse...

Jasmin packt aus

"Gab es im Camp auch Kaffee?", will ein Fan beispielsweise wissen. "Tatsächlich gab es wirklich nur heißes Wasser. Wir hatten wirklich nur Reis, Bohnen und heißes Wasser. Aber wir haben morgens so getan, als ob wir Kaffee trinken und abends so, als ob wir Tee trinken. Wir haben es uns einfach eingeredet", verrät Jasmin. Davon hat sich sicherlich so manch ein Zuschauer täuschen lassen!

Ein anderer User will wissen, ob die Kandidaten ihre Kleidung behalten durften. "Nein, wir durften uns aber ein Teil aussuchen. Ich habe natürlich den Hut mitgenommen, weil der ganze andere Kram stinkt nach Melasse. Nee, will ich nicht", lautet ihre klare Antwort. Auch vor gruseligen Begegnungen mussten die Camper keine Angst haben: "Wir sind safe im Camp. Uns kann gar nichts passieren. Es gab immer Leute, die auf uns aufgepasst haben, aber es gab natürlich auch giftige Tiere. Aber auf uns haben genug Leute aufgepasst." Wie spannend!

Die krassesten Beauty-Enthüllungen aus dem "Dschungelcamp" seht ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)