Jenefer Riili: "Playboy"-Hammer! Sie lüftet das Geheimnis

Auf Instagram lässt Jenefer Riili die "Playboy"-Bombe platzen!

Jenefer Riili
Foto: RTLZWEI

Derzeit flimmert Jenefer Riili beim "Kampf der Realitystars" über die TV-Bildschirme und konnte dort schon den ein oder anderen Zuschauer von sich überzeugen. Der Hate wegen ihrer angeblichen Affäre mit Chris Broy hat mittlerweile abgenommen und stattdessen bekommt die Ex-"BTN"-Darstellerin auf ihrem Instagram-Account viel Zuspruch von den Fans. Deshalb hat sie es sich auch zur Aufgabe gemacht, ihre Follower so gut wie möglich an ihrem Leben teilhaben zu lassen. Ihre neueste Beichte ist allerdings eine ziemliche Überraschung für ihre Anhänger!

Überraschende "Playboy"-Beichte

In ihrer Instagram-Story verrät Jenefer, dass sie sich zusammen mit einer Schwester ein Tattoo stechen lassen wird. Dann überlässt sie ihr den Vortritt verrät beim Spaziergang vor dem Tattoo-Studio: "Immer wenn ich im Tattoo-Studio bin, fallen mir die Sachen ein, die ich schon tätowiert haben wollte, aber Gott sei Dank nie gemacht habe, zum Beispiel einen 'Playboy'-Hasen." Aha!

Auch aus ihrem neuen Tattoo-Wunsch wird nichts. Eigentlich wollte sich der Instagram-Star nämlich etwas auf die Außenseiten ihrer Hände stechen lassen, doch der Tätowierer lehnte ab! Stattdessen ist es dann ein anderes (und bisher geheimes) Motiv an einer sehr schmerzhaften Stelle geworden. Mal abwarten, wofür sie sich letztendlich entschieden hat...

Ups! Das sind die peinlichsten Promi-Tattoos aller Zeiten:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.