Jennifer Aniston: Bitteres Baby-Drama

Jennifer Aniston ist 52 Jahre alt und noch nicht Mutter geworden. Weil sie jedoch ständig mit dem Thema konfrontiert wird, musste sie sich sogar professionelle Hilfe suchen.

Jennifer Aniston
Foto: David Livingston/ Getty Images

Seit über 30 Jahren gehört Jennifer Aniston zu den größten Stars in Hollywood. Klar, dass auch ihr Privatleben immer wieder für Schlagzeilen sorgt. Kaum einer Promi-Dame wurden so oft Schwangerschaften und Hochzeiten angedreht wie Jen. Das hat bei der 52-Jährigen Spuren hinterlassen...

So sehr belastete Jennifer Aniston die Baby-Frage

Immer wurde Jennifer auf ihre Baby-Planung angesprochen - sogar von ihrer eigenen Familie. "Was ist das? Bekommst du ein Baby? Heiratest du?", sollen sie immer wieder gefragt haben. Für die Hollywood-Beauty eine extrem belastende Situation. Sie begab sich deswegen sogar in Therapie, wie sie jetzt in einem Interview mit "People" offenbart.

Mittlerweile geht es Jen glücklicherweise wieder besser. Sie hat gelernt, dass "Selbsterkenntnis der Schlüssel ist". Bestimmte Rituale wie Meditation, Yoga, ihre Hunde und den Sonnenuntergang von ihrer Villa in Bel-Air zu beobachten, haben ihr dabei geholfen. "Es sind die einfachen Dinge, die mir Frieden geben." Für die 52-Jährige steht nicht mehr ein neuer Partner und eine Hochzeit im Vordergrund, sondern "ein angenehmes Leben zu leben und Spaß zu haben."

Mager-Schock! Die alarmierenden Bilder von Herzogin Kate seht ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.