Jogi Löw: Traurige Familien-Beichte

Joachim Löw hat als Bundestrainer das erreicht, wovon andere nur träumen können. Sein Privatleben hält er aus der Öffentlichkeit zurück - nun zeigt er sich in einem Interview ungewohnt offen und spricht über einen Kinderwunsch und das Thema Homosexualität.

Joachim Löw spricht über eigene Kinder
Foto: IMAGO / Revierfoto

Als Bundestrainer war Joachim Löw sehr erfolgreich und hat die deutsche Nationalmannschaft zu großen Erfolgen geführt - so wurde das DFB-Team beispielsweise im Jahr 2014 Weltmeister. Doch der Erfolg bringt auch Schattenseiten mit sich. "Nach dem Turnier war ich nicht weit weg von einer depressiven Verstimmung. Nach jedem Turnier ist da eine Leere", erzählt Jogi Löw in einem Interview mit der "Zeit".

Jogi Löw hätte gerne eigene Kinder gehabt

Die Karriere als Bundestrainer hatten auch Auswirkungen auf das Privatleben. "Leider gelingt es mir nicht immer, diesen Panzer im privaten Leben einfach abzulegen", so Jogi Löw. In dem Interview wurde er auch auf das Thema Familie angesprochen. Demnach bedauert er, keine Kinder zu haben. "Mit 25, 30 oder 35 Jahren habe ich das noch nicht so gesehen. Da konnte ich es mir vielleicht nicht vorstellen, habe das Thema verdrängt oder weggeschoben. Die letzten zehn Jahre denke ich aber schon immer wieder daran oder darüber nach, wie es gewesen wäre, Kinder zu haben", sagt Joachim Löw. Er selbst ist in einer Großfamilie aufgewachsen. "[Ich] habe vier Brüder. Meine Mutter hat acht Geschwister. Ich habe zig Cousins und Cousinen. Und alle sind kinderreich. Bei uns war das Haus immer voll", so der Trainer.

Das sagt Jogi zum Thema Homsexualität

Joachim Löw spricht auch über Homosexualität im Fußball - das ist noch immer ein Tabu-Thema. Die Offenheit sei in dem Sport noch nicht ganz da, wie der Bundestrainer verrät: "Obwohl sich schon wahnsinnig viel getan hat, fehlt sie aber vielleicht noch ein bisschen im Stadion." Und wenn er selber homosexuell wäre? "Dann würde ich dazu auch stehen", so Jogi.

Hat Jogi Löw etwa wieder eine neue Freundin? Mehr dazu im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.