Jörg Pilawa: Drastischer Entschluss! Kehrt er Deutschland den Rücken?

Bricht Jörg Pilawa jetzt alle Zelte ab? Was der Moderator nun verriet, klingt schwer nach Abschied...

Jörg Pilawa will sich mehr Zeit für seine Familie nehmen
Jörg Pilawa will sich mehr Zeit für seine Familie nehmen Foto: GettyImages

Er ist im Fernsehen gefragter denn je! Kein Wunder: Jörg Pilawa (53) sorgt mit seinen Quizshows (Quizduell, Ich weiß alles!, Die NDR Quizshow, Kaum zu glauben!) für Knaller-Quoten. Umso größer ist nun der Schock: Er spricht von Abschied! Flüchtet er mit seiner Frau ins Ausland?

„Ich wünsche mir mit meiner Frau mal eine gewisse Zeit im Ausland!“, gibt er in einem Interview zu. Wo es für ihn und seine Irina (47) hingehen soll, wissen die beiden auch schon: nach Kanada! Dort hat sich Jörg bereits 2009 eine Insel gekauft – inklusive Ferienhaus!

Wagt Jörg Pilawa einen Neuanfang?

Auf Hunt Island urlaubt er jedes Jahr mit seiner Frau und den Kindern (Finn, 21, Emmy, 18, Juri, 15, Nova, 7). „Ich freue mich schon jetzt auf die sechswöchige Auszeit in der Wildnis“, so der TV-Star begeistert. Kein Strom, keinen Handy-Empfang – „ich habe nur die Natur, meine Familie und mich!“ Für ihn bedeutet das die „totale Erdung.“

Wenn es jedoch um seinen Beruf als Quiz-Moderator geht, wirkt er deutlich weniger begeistert. Hätte er als Kind seine Frau als Lehrerin gehabt, wäre aus ihm was geworden, sagt er. „Und nicht nur der Quiz-Onkel!“, stapelt der 53-Jährige tief. Die Leidenschaft – wie weggeblasen! Dafür brennt seine Seele für ein Leben jenseits des Atlantiks! Wann erfüllt er sich seinen Lebens-Traum?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.