Jürgen Drews: Trauriges Tränen-Drama

Für Jürgen Drews heiß es jetzt: Abschied nehmen. Doch so lässig und cool der Schlagerstar immer wirkt, das Goodbye ließ ihn nicht kalt. Er brach unter Tränen zusammen.

Jürgen Drews
Foto: Tristar Media/Getty Images

Seien Karriere ist vorbei, Jürgen Drews macht Schluss. Bei der Sendung "Die große Schlagerstrandparty" nahm die Ikone nach 60 Jahren auf der Bühne Abschied.

On Stage wirkte der 77-Jährige voller Energie und gut gelaunt, wie immer. "Ich gehe, ohne zu murren. Ich habe meine Ramona. Also wenn nicht jetzt, wann dann?", erklärte er. Doch nach dem Auftritt brach er zusammen!

Jürgen Drews konnte seine Tränen nicht zurückhalten

Plötzlich liefen dem Musiker die Tränen über das Gesicht, er schluchzte und konnte sich nicht mehr beruhigen. Seine Frau Ramona und seine Managerin Christine Gaydos mussten ihn trösten. Doch was war los?

Gegenüber "Bild" verriet Jürgen jetzt: "Ich bin noch total fröhlich auf die Bühne gegangen. Dann wurde mir klar: Das ist mein Leben, was ich hier gerade verabschiede. Und da überkam es mich einfach." Und auch seine Frau bestätigte, dass der Sänger nah am Wasser gebaut sei. "Dass ihn dieser Moment bewegt, ist doch normal. Er hat sich seine Entscheidung nicht leicht gemacht", sagt sie.

Und auch seine Fans werden ihn schmerzlich vermissen...

Jürgen Drews wagt einen Neuanfang. Im VIDEO gibt es die ganze Geschichte:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link