Kai Pflaume: Sein schlimmster Sommer! Drama um den Moderator

Große Sorge um den TV-Star: Kai Pflaume macht gerade eine schwere Zeit durch...

Kai Pflaume
Kai Pflaume Foto: Getty Images

Dieser Mann wird regelrecht vom Pech verfolgt – und das schon seit Jahrzehnten! Große Sorge um TV-Star Kai Pflaume (52): Dem Moderator macht eine unheimliche Unfall-Serie zu schaffen. Knochenbrüche, Operationen, Krankenhaus-Aufenthalte – das ist sein schlimmster Sommer!

Bereits seit seiner Kindheit leidet der Moderator unter merkwürdigen, oft auch schweren Verletzungen. Mit gerade mal zwei Jahren klemmt er sich den Finger in der Tür ein – und verliert dabei seine Fingerkuppe. Damit nicht genug: Sage und schreibe sechs Mal bricht er sich als Bub den Arm: „Dreimal rechts und dreimal links, das erste Mal mit sechs und dann immer schön regelmäßig einmal im Jahr“, gesteht er. "Meine armen Eltern hatten es nicht immer leicht."

Kai Pflaume ist ein Pechvogel

Und dieses Unglück hält bis heute an! Aktuell ist es die Schulter, die ihm zu schaffen macht: Er hatte sich verletzt, musste operiert werden. „Dieser Sommer wird damit definitiv ein anderer“, schreibt er geknickt auf Instagram. Mal wieder krank – für ihn fast schon traurige Gewohnheit: 2005 bricht er sich den Fuß, 2015 trifft es wieder die Schulter – ein Bänder- und Kapselriss vom Fußballspielen. Nichtsdestotrotz – der zweifache Papa nimmt’s mit Humor. Sein gut gelauntes Fazit: „Ich war ein wirklich wildes Kind. Insofern kann ich bei meiner jetzigen ,Einschränkung‘ auf reichhaltige Erfahrungen zurückgreifen.“