Königin Máxima: Herber Schlag! Jetzt muss sie Lebewohl sagen

Jetzt wird es ernst für Königin Máxima! Die niederländische Monarchin muss sich von ihrer ältesten Tochter verabschieden...

König Willem-Alexander Königin Maxima Prinzessin Amalia
Foto: Imago / PPE

Es werden emotionale Momente, wenn die Königin der Niederlande sich von ihrer Tochter Amalia verabschieden muss. Doch für die 18-Jährige ein wichtiger Schritt in Richtung Thron.

Auch interessant

Königin Máxima muss sich verabschieden

Wie schnell die Kinder doch erwachsen werden! Genau diese Gedanken werden Königin Máxima gerade durch den Kopf gehen. Denn ihre Tochter Amalia wird für ihr Studium nach Amsterdam ziehen. Eine große Umstellung für die Mutter von drei Kindern. Doch für Amalia ein wichtiger Schritt, schließlich wird sie nach dem Abdanken ihres Vaters Willem-Alexander die neue Königin der Niederlande. Eine Aufgabe, die für die 18-Jährige momentan noch unvorstellbar wirkt, wie sie in einer Rede gegenüber des Staatsrats darlegte: "Um meine Aufgabe zu erfüllen und für das Königreich zu arbeiten, werde ich viel lernen müssen. Mir ist bewusst, wie wenig ich über Regierungsaufgaben, die Beurteilung von Gesetzen, die Funktionsweise der Verwaltung und die Funktion des Richters weiß."

Bevor also der Amtsantritt folgt, will Amalia sich ausbilden lassen. Dazu wird die Tochter von Máxima ab September in Amsterdam die Universität besuchen und die Fächer Politik, Psychologie, Recht sowie Wirtschaft studieren. Eigentlich eine ziemlich ungewöhnliche Entscheidung, da ihre königlichen Vorfahren allesamt an der Universität in Leiden ausgebildet wurden. Doch es ist nicht das einzig Erstaunliche, was Amalia tut. Denn: Die Thronfolgerin will auf insgesamt 1,6 Millionen Euro Staatszulagen für ihr Studium verzichten, wie der Ministerpräsident verkündete. Eine ziemlich krasse Geste und eine wahre Vorzeige-Monarchin. Vielleicht versucht Amalia auch der negativen Stimmung gegenüber des Königshauses entgegenzuwirken. Schließlich hat zuletzt die Beliebtheit der Königsfamilie rasant abgenommen...

Was ist denn bei den Royals in England los? Ob Prinz William wirklich den Palast verlassen will, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link