Luca Hänni & Christina Luft: Juhu! Jetzt ist es raus

Jetzt ist es raus! Luca Hänni und "Let's Dance"-Partnerin Christina Luft machen wieder gemeinsame Sache.

Luca Hänni & Christina Luft
TVNOW

Sie schauen sich verliebt die in die Augen, streicheln sich zärtlich übers Gesicht und gehen ziiiemlich auf Tuchfühlung - Diese Aufnahmen von Luca Hänni und Christina Luft sorgen gerade für Wirbel. Kurz nach dem "Let's Dance"-Finale hat Luca das Musikvideo für seine neue Single "Diamant" gedreht - und stand dafür wieder mit Christina vor der Kamera.

Luca Hänni: "An dich kommt niemand ran"

Ob sie mit dem Video endlich ihre Liebe bestätigen? U.a. singt Luca Zeilen wie "Du bist 110 Karat. Deine wunderschöne Art. An dich kommt niemand ran. Du bist ein Diamant" und "Sind wir zu Hause, pack ich dich aus. Wie Mon Cherie. Liebe liegt so schwer im Bauch".

Und auch im Interview mit RTL kommen beide aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus. "Wir verstehen uns einfach super. Ich glaube, das strahlen wir auch aus und wir mögen uns", flötet Luca. "Sie ist einfach eine tolle Persönlichkeit. Sie hat eine liebe Ausstrahlung, sie ist sympathisch und man sich auf sie verlassen."

Christina kann sich den Lobeshymnen nur anschließen. "Ich habe nie einen Hehl draus gemacht, dass ich finde, dass er einer der bodenständigsten Menschen ist, die ich kenne - obwohl er so lange in dem Business ist. Und das strahlt er auch aus." Ein Paar sind die beiden laut eigener Aussage aber nicht. So richtig glauben will ihnen das aber niemand…

Gefährdet dieser Fremdflirt die Ehe von "Let's Dance"-Moderatorin Victoria Swarosvki? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';