Marie Versini: Der "Winnetou"-Star ist tot!

Große Trauer um Winnetous kleine Schwester! Marie Versini alias Nscho-Tschi ist im Alter von 81 Jahren gestorben.

Marie Versini
Foto: IMAGO

Marie Versini ist den meisten Filmfans als Häuptlingstochter Nscho-Tschi und Schwester von Winnetou (Pierre Brice) bekannt. Durch ihre Rolle in "Winnetou Teil 1" wurde die französische Schauspielerin 1963 in ganz Europa zum gefeierten Star. Doch jetzt müssen die Fans leider Abschied nehmen...

Woran starb Marie Versini?

Wie die "BILD"-Zeitung aus dem engsten Umfeld erfuhr, ist Marie im Alter von 81 Jahren nach langer, schwerer Krankheit in Guingamp (Bretagne) gestorben. Ihre Familie war in den letzten Stunden an ihrer Seite.

Woran genau die "Winnetou"-Darstellerin litt ist nicht bekannt, allerdings hatte sie schon in den letzten Jahren immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Vor zwei Jahren stürzte sie in ihrer Pariser Wohnung und zog sich sich mehrere Knochenbrüche und eine Kopfverletzung zu. So richtig erholt hat sie sich von dem Unfall nicht. Nach dem Sturz war sie auf Pflegepersonal angewiesen. "Nichts ist mehr einfach. Nicht einmal das Warten darauf, dass es noch einmal besser wird", klagte sie damals gegenüber der "BILD".

Dieses Jahr sind bereits einige weitere prominente Persönlichkeiten von uns gegangen. Wer? Das erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.