Michael Wendler: Für Geld? Er verbreitet Panik und fordert zu Hamsterkäufen auf!

Er kann es einfach nicht lassen. Michael Wendler verbreitet weiterhin Verschwörungstheorien in der Corona-Pandemie. Und diesmal geht er wieder zu weit...

Michael Wendler verbreitet Panik
Foto: Imago

Michael Wendler sorgt seit Wochen mit seinen peinlichen und provokanten Aussagen für Schlagzeilen. Zuletzt verglich der Deutsche die Maßnahmen in der Corona-Pandemie mit KZ-Deutschland. Eine Aussage, die ihn einiges gekostet hat.

RTL hat den Wendler daraufhin komplett bei DSDS rausgeschnitten bzw. verpixelt. Und sogar einige Radiosender weigern sich mittlerweile seine Lieder zu spielen.

Jetzt setzt er wieder einen drauf...

Michael Wendler ruft zu Hamsterkäufen auf!

Der 48-Jährige will der Einzige sein, der die ganze Wahrheit kennt. Und die soll ach so schlimm sein! "Wenn ihr wüsstet, was ich weiß, würdet ihr nicht mehr in den Schlaf kommen. Die nächsten Wochen und Monate werden richtig hart", erzählt er in seiner Instagram Story. "Deswegen ist es wichtig, sich gut vorzubereiten, sich mit Lebensmitteln einzudecken. Deswegen wartet nicht länger, sondern holt euch sofort Lebensmittel." Er spricht davon, dass Lieferketten unterbrochen werden und nichts mehr zu bekommen ist.

Auffallend ist: Gleich darauf verlinkt er Langzeitlebensmittel! Versucht er also mit seinen Aussagen die Menschen in Panik zu versetzen, nur um damit Geld zu machen? Fakt ist: Er geht damit wieder einmal zu weit!

Es bleibt nur zu hoffen, dass die Menschen sich nicht von solchen Aussagen manipulieren lassen.

Michael Wendler: So peinlich! Drama vor der Familienvilla! Auf diesen Bildern zeigt er sein wahres Gesicht! Im VIDEO erfahrt ihr mehr:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.