Michael Wendler: Jetzt geht er endgültig zu weit

Die Situation um Michael Wendler wird immer skurriler. Doch jetzt geht er wirklich zu weit...

Michael Wendler
Foto: Getty Images

Früher war er ein ganz normaler Schlagersänger, heute sorgt er nur noch mit wirren Verschwörungstheorien für Schlagzeilen! Ein erfolgreicher Hit? Fehlanzeige. Der Wendler schafft es nur noch mit seinen fraglichen Aussagen in die Presse. Und nun hat er wirklich den Vogel abgeschossen...

Michael Wendler: Geschmackloser Vergleich mit KZ-Deutschland

Erst gestern wurde der Lockdown in Deutschland bis zum 31. Januar verlängert. Nicht nur die Gastronomie und der Einzelhandel müssen geschlossen bleiben. In den Städten mit einem besonders hohen Inzidenzwert (200) müssen sich die Bewohner an einen Radius von 15 Kilometern halten.

Ein gefundenes Fressen für den 48-Jährigen um wieder gegen die Regierung zu schießen. "KZ Deutschland??? Es ist einfach nur noch dreist, was sich diese Regierung erlaubt! Das Einsperren von freien und unschuldigen Menschen ist gegen jegliche Menschenwürde!!!", schreibt er bei Telegram.

Ein Kommentar, der an Geschmacklosigkeit nicht zu überbieten ist. Das finden nicht nur unzählige Twitter-Nutzer! Auch Oliver Pocher ist sprachlos! "Das ist nur noch dreist, widerlich und asozial ... Dieser Vergleich hinkt auf ALLEN Ebenen ... Wenn es noch so was wie letzte ‚Sympathien‘ gab, verspielst Du sie hiermit KOMPLETT!", schimpft er öffentlich. Und spricht damit Millionen Deutsche aus der Seele...

Drama vor der Familienvilla von Michael Wendler in Florida. Im VIDEO erfahrt ihr mehr:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.