Mirco Nontschew: Neue Details nach seinem Tod enthüllt

Große Trauer um Mirco Nontschew! Der "7 Zwerge"-Star ist überraschend im Alter von 52 Jahren gestorben. Wie schlecht ging es ihm wirklich vor seinem Tod?

Mirco Nontschew
Foto: IMAGO/ Raimund Müller

Deutschland trauert um Mirco Nontschew! Der Comedian wurde tot in seiner Berliner Wohnung gefunden. Er hinterlässt drei Töchter. Die Todesumstände sind bisher noch völlig unklar...

So schlecht ging es Mirco Nontschew vor seinem Tod

Wie die "BILD"-Zeitung berichtet, liegen der Polizei weder Anzeichen für einen Suizid noch für Fremdverschulden vor. Die genaue Todesursache soll jetzt durch eine Obduktion geklärt werden.

Doch langsam kommen immer mehr dramatische Details ans Licht. Mirco stand Ende Oktober noch für die Amazon-Serie "LOL - Last One Laughing" vor der Kamera. Dass die sechs Folgen am Stück gedreht wurden, soll dem ehemaligen "RTL Samstag Nacht"-Star einiges abverlangt habe. Im April berichtete Mirco, dass er sich drei Tage übergeben musste und sogar Infusionen bekam. Auch privat haben dem Komiker einige Sorgen geplagt. Seine Freundin zog mit den zwei Kindern aus. Dazu kamen finanzielle Engpässe. Freunde beschrieben Mirco als sehr sensibel. War die Belastung am Ende einfach zu groß?

Dieses Jahr sind bereits einige prominente Persönlichkeiten von uns gegangen. Wer gestorben ist? Das erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.