intouch wird geladen...

Motsi Mabuse: Traurige Enthüllung! Darum hat sie kein zweites Baby

Motsi Mabuse wünscht sich ein Geschwisterchen für ihre Tochter, doch es gibt einen traurigen Grund, der sie davon abhält...

Motsi Mabuse
Motsi Mabuse Instagram/ motsimabuse

Sie hat es ganz schön schwer – und das wortwörtlich! Motsi Mabuse (39) plauderte online mit ihren Freundinnen darüber, wie sehr sie zeitweise unter ihren großen Brüsten leidet. Unter dem Motto „Lasst uns reden, Mädels“ treffen sich Moderatorin Marijke Amado (66), Schauspielerin Saskia Valencia (55), Moderatorin Marlene Lufen (49) und „Let’s Dance“-Jury-Mitglied Motsi. Die Frauen tauschen sich dabei offen über Freud und Leid aus. Nun schilderte Motsi, dass sie so große Probleme mit ihrer üppigen Oberweite hat.

Vor allem während der Schwangerschaft nahm ihr Busen gigantische Ausmaße an. „Ich konnte kaum atmen, die Brüste haben auf meine Lungen gedrückt“, erinnert sie sich. „Es war der Horror!“ 2018 kam ihre Tochter auf die Welt. Es war unklar, ob Motsi die Kleine stillen konnte! Sie hatte Angst,sie zu erdrücken: Die Brust war größer als der Kopf des Kindes! „Ich hatte so einen Stress, war fix und fertig!“ Irgendwann saß sie weinend auf dem Bett und schaute traurig auf ihre Tochter – bis es dann doch mit dem Stillen klappte!

Motsi Mabuse denkt an Brustverkleinerung

Motsis Körper ist heute wieder schlank. Doch ihren Busen findet sie immer noch zu groß. „Ohne BH geht gar nichts. Man bekommt richtig Komplexe“, gesteht sie. „Am ‚Let’s Dance‘-Jury-Pult sieht man auch so viel Oberweite.“ Es sei wichtig, dass sie mit einer Stylistin zusammenarbeite, die mit ihr gemeinsam Outfits aussuche, in denen sie sich auch wohl fühle.

Mittlerweile denkt Motsi Mabuse sogar über eine Brustverkleinerung nach, denn hinzu kämen inzwischen auch Rückenschmerzen. „Wir müssen gucken, wie es bei uns mit der Familienplanung weitergeht“, sagt sie. Denn unter diesen dramatischen Umständen möchte sie nicht noch ein zweites Baby bekommen…

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';