Nadja Abd el Farrag: Alkohol-Eklat! Traurige Bilder von Naddel

Schock-Szenen: Neue Fotos zeigen Naddel in einer Kiez-Kneipe – wo sie trotz angeblicher Promille-Abstinenz heftig Gas am Glas gab. Die Bilder zeigen wir im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Angeblich hat sie dem Alkohol abgeschworen – doch aktuelle Schock-Fotos zeigen, dass Nadja Abd el Farrag ihre Sucht wohl nicht in den Griff kriegt…

Auf ihrem Tisch stehen mehrere Gläser, Naddel trinkt also nicht allein. Sie stürzt ihren Wein wie Wasser, als ob sie etwas nachzuholen hätte. Als "Closer" sie an diesem Tag in einer Kneipe am Hamburger Hansaplatz antrifft, sitzt sie bereits seit Stunden hier, an einem der schlimmsten Plätze der Hansestadt: Drogen, Alkohol, Schlägereien und Prostitution gehören hier zum traurigen Alltag.

Naddel kommt nicht los vom Alkohol

Was ist bloß mit Naddel los? Sie wollte doch versuchen, ihr Leben endlich umzukrempeln! Dafür zog sie Ende 2019 eigens ins idyllische Städtchen Dangast an der Nordsee, weit weg von den Versuchungen und Skandalen der Großstadt. Doch sie kann es offenbar nicht lassen! Wie traurig. Denn Naddels Situation ist sehr ernst. Immer wieder sorgte sie in der Vergangenheit mit schlimmen Alkohol-Abstürzen für Negativ-Schlagzeilen.

Ein Arzt prophezeite der Bohlen-Ex sogar, dass sie nicht mehr lange zu leben hätte, da sie an einer Leberzirrhose leidet. „Ich habe den Alkoholkonsum völlig unterschätzt“, gestand Naddel mal. Und gab sich einsichtig: „Bei mir hat der Tiefpunkt ein bisschen länger gedauert!“

Doch wie es nun aussieht, scheint sie ihn noch längst nicht überwunden zu haben…