Prinz Charles: Völlig am Ende! Sie hat ihm das Herz gebrochen

Armer Prinz Charles! Schon seit Wochen leidet er still und heimlich...

Prinz Charles
Foto: Imago

Als Prinz Harry sich dazu entschloss, sein Leben als Royal hinter sich zu lassen und mit Ehefrau Meghan nach Amerika zu ziehen, war die Enttäuschung bei seinem Vater groß. Im Interview mit Oprah Winfrey hat der 37-Jährige sogar gestanden, dass sein Papa eine Zeit lang nicht mal mehr als Telefon ging, als er anrief. Mittlerweile haben die beiden einen Weg gefunden, wieder normal miteinander umzugehen. Doch glücklich ist Charles trotzdem nicht...

Charles will Lilibet sehen

Charles soll wahnsinnig traurig sein, weil er seine Enkelin Lilibet bisher noch nicht kennenlernen durfte. Er hätte sich sicherlich sehr gewünscht, dass Herzogin Meghan zusammen mit ihren Kindern nach England reist. Doch sie hat ihm das Herz gebrochen! Auf einen Besuch wartet er bisher vergeblich.

"Ich glaube, Prinz Charles möchte seine Enkelin unbedingt kennenlernen", verrät der Royal-Experte Nick Bullen im Gespräch mit "Us Weekly". "Prinz Charles ist unglaublich traurig über all das, was passiert ist. Die Familie wird sich also treffen wollen." Bald steht das Platin-Jubiläum der Queen an. Dort könnte sich dann die ganze Familie endlich sehen. "Es ist ein großartiger Moment für alle, zusammen zu sein. Und jeder wird sich gut benehmen müssen, weil es der Moment der Queen ist", so Bullen. Damit dürfte Elizabeth bestimmt kein Problem haben! "Wie die Königin immer gesagt hat, sind Harry und Meghan sehr geliebte Mitglieder der Familie und ich denke, die Königin steht über all diesem kleinlichen Gezänk."

Das wusste bis jetzt niemand! 5 Geheimnisse über den Ex-Royal Prinz Harry:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.