Prinz Harry & Meghan Markle: Im Sommer kommt das Baby

04.12.2017 > 10:16

Hurra! Prinz Harry (33) und seine Meghan (36) haben sich endlich verlobt! Am Montag gaben sie die Freudenbotschaft bekannt. Und jetzt muss alles ganz schnell gehen. Schon im Frühling ist Hochzeit – und im Sommer kommt das Baby!

Die Freude in ihren Gesichtern war nicht zu übersehen. Total verliebt präsentierten sich Harry und die US-Schauspielerin am Montagnachmittag in den Gärten des Kensington-Palastes zum ersten offiziellen Auftritt als Verlobte. Wenige Stunden zuvor hatte Harrys Vater Prinz Charles (69) die schöne Nachricht verkündet.

Stolz zeigte Meghan, die durch die TV-Serie „Suits“ bekannt wurde, ihren Verlobungsring aus drei Diamanten. „Die kleinen kommen aus der Juwelenkollektion meiner Mutter“, verriet Harry, „der große aus Botswana.“ Dort verbrachte das Paar im Sommer 2016 heimlich seinen ersten gemeinsamen Urlaub. Meghan ergänzte strahlend: „Harry hat den Ring designt.“

 

Nach der Verlobung muss alles ganz schnell gehen

Meghan gibt ihre Schauspiel-Karriere auf, auch ihre US-Staatsbürgerschaft wird sie abgeben. Außerdem tritt die Protestantin in die Church of England ein. Dann kann endlich Hochzeit gefeiert werden. Bereits im Mai ist es so weit, hat der Palast bestätigt. Auch der Ort steht schon fest: die St.-George’s-Kapelle auf Schloss Windsor.

Meghan Markle: Porno-Skandal!

Meghan Markle: Porno-Skandal!

Nur sechs Monate zwischen Verlobung und Hochzeit? Das sorgt für Hektik bei den Palastmitarbeitern. Denn zuvor muss noch die Geburt des dritten Kindes von Kate (35) und William (35) organisiert und gefeiert werden. Das Geschwisterchen für George (4) und Charlotte (2) kommt im April. Und nur wenige Wochen später treten Meghan und Harry vor den Altar. „Sie wollten einen möglichst frühen Termin“, verrät ein Hof-Insider. Der Grund könnte erfreulicher nicht sein. Schon beim Verlobungs-Auftritt sorgte Meghan mit ihrem weißen Mantel für eine weitere Glücksnachricht. Da wölbt sich doch ein süßes Bäuchlein! Ob es eine kleine Prinzessin oder ein süßer Prinz wird, steht noch in den Sternen.

 

Kate plant den schönsten Tag in Meghans Leben

Mit Herzogin Kate hat Meghan eine neue beste Freundin gefunden. Und die plant jetzt den schönsten Tag im Leben der Amerikanerin.

Kate weiß von ihrer eigenen Hochzeit im April 2011, wie man sich als Braut optimal präsentiert. Sie schlug Meghan vor, statt in der riesigen Westminster Abbey in der intimeren St.-George’s-Kapelle auf Schloss Windsor zu heiraten. Hier standen 2005 auch Prinz Charles und Camilla (70) vor dem Traualtar (siehe Bilder oben).

Und weil Kate (wie Meghan eine Bürgerliche) längst ein royaler Profi ist, gibt sie dem TV-Star Prinzessinnen-Nachhilfeunterricht. „Sie sitzen stundenlang in Kates Wohnzimmer bei Tee und Sandwiches zusammen“, so ein Vertrauter.

 
TAGS:
Anzeige
Shoppe wärmende Boots auf otto.de!
Lieblinge der Redaktion