Prinz Harry & Herzogin Meghan: Bittere Konsequenzen nach dem Skandal-Interview

Das Skandal-Interview von Prinz Harry und Herzogin Meghan könnte jetzt heftige Konsequenzen haben...

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Foto: imago

Eigentlich wollten Prinz Harry und Herzogin Meghan nach ihrem royalen Rücktritt zur Ruhe kommen. Davon ist das Paar bisher allerdings noch weit entfernt. Nicht nur das Skandal-Interview mit Oprah Winfrey hat für einen heftigen Bruch mit der Familie gesorgt, sondern auch der neue Podcast, in dem der Prinz keine Gelegenheit auslässt, das Leben als Royal zu kritisieren. Zu viel für den Palast! Jetzt schaltet sich ein Insider ein und fordert, dass Harry und Meghan ihre royalen Titel ablegen!

Palast-Mitarbeiter sind schockiert

Gegenüber "Daily Mail" verrät der Palast-Insider, dass hochrangige Mitarbeiter von Queen Elizabeth sich wünschen, dass Meghan und Harry in Zukunft keine Titel mehr tragen. "Sie sollten einfach Harry und Meghan werden. Und wenn sie das nicht wollen, dann sollen sie bitte mal erklären, wieso nicht", feuert die Quelle. "Prinz Harry hat nun ausgiebig Zeit damit verbracht, zu betonen, dass er ein ganz normaler Mensch sein wolle und zeitgleich die Institution attackiert, die ihm angeblich so viel Schmerz zugefügt hat. Wenn du diese Institution so wenig magst, dann solltest du ihre Titel auch nicht tragen."

Besonders der Seitenhieb gegen die Familie passt vielen Leuten offenbar überhaupt nicht in den Kram. "Seinen Großvater da mit reinzuziehen ist schockierend und respektlos", feuert der Insider. Über den "schändlichen" Angriff auf die royale Familie sei man im Palast "verwirrt" und "schockiert". Bleibt abzuwarten, wie sich die Lage entwickelt...

Darüber sprach die ganze Welt! Das sind die größten royalen Skandale aller Zeiten:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.