Promi Big Brother 2017: Sex-Skandal um Claudia Obert

InTouch Redaktion

Wow, diese Sex-Beichte von Claudia Obert muss man erst einmal verdauen! Bei "Promi Big Brother 2017" ließ die Luxus-Lday eine heftige Bombe platzen: Sie hat sich prostituiert!

Promi Big Brother 2017: Sex-Skandal um Claudia Obert
Foto: Getty Images
 
 

Promi Big Brother 2017: Claudia Obert hat sich prostituiert!

Im gemütlichen Plausch mit ihren Promi Big Brother-Insassen plauderte Claudia Obert aus dem Nähkästchen. Doch die Lebensbeichte ist nichts für schwache Gemüter! "Ich habe mich auch schon prostituiert", verrät die 55-Jährige. Was? Den anderen Bewohnern wie Maria Hering blieb der Mund offen stehen!  „Als ich jung war, saß ich in einem Hotel in Paris und trank meinen Rosé Champagner – und dann geht so ein Typ an mir vorbei und winkt mit zu, ich soll ihm nachkommen...“, so Claudia weiter. 

 

Claudia Obert:  „Ich wäre ja schön blöd gewesen, es nicht zu nehmen!"

Und der Mann wollte nicht nur mit Claudia Obert quatschen - die beiden hatten Sex. Sie erzählt ihren Promi Big Brother 2017-Kollegen weiter: „Es hat nicht lange gedauert, da haben wir eine Nummer geschoben. Und danach nimmt er ein ganzes Bündel Francs, gibt es mir – und tschüss. „Ich wäre ja schön blöd gewesen, es nicht zu nehmen! Vier Wochen hab ich in Saus und Braus gelebt.“

Bei dem einen Mal ist es übrigens nicht geblieben. „Ich bin dann ins Plaza, hab ordentlich gefuttert. Dann wollte ich zahlen. Aber der Ober sagte: ‘Da hinten hat einer die Rechnung übernommen. Er bittet Sie an seinen Tisch.’ Dann ging mit dem die Post ab. 14 Tage. Und der ging dann mit mir shoppen. Das volle Programm", so Claudia Obert weiter. Die Luxus-Lady war früher wohl kein Kind von Traurigkeit....