Queen Elizabeth II.: Jetzt bröckelt die Fassade!

Obwohl die Royals nach außen hin die glückliche Familie spielen, sieht es hinter den Palastmauern derzeit ganz anders aus...

Queen Elizabeth
Queen Elizabeth Foto: GettyImages

Skandale sind bei den britischen Royals nicht gerne gesehen. Zuletzt sorgte Herzogin Meghan mit ihrer öffentlichen Gefühlsbeichte für Aufsehen am Hof. Und nun wird Prinz Andrew auch noch beschuldigt, mit einem minderjährigen Mädchen Sex gehabt zu haben!

Ein Skandal jagt den nächsten

Bisher stand Queen Elizabeth immer zu ihrem Sohn, doch wie lange wird das noch so bleiben? Obwohl der 59-Jährige öffentlich behauptet, sich nicht an das Treffen mit dem vermeintlichen Opfer erinnern zu können, gibt es Fotoaufnahmen, die das Gegenteil beweisen.

Und als wäre das noch nicht genug, wird nun auch noch ein neuer Vorwurf gegen den Royal erhoben. In einem Essay im „Evening Standard“ behauptet Rohan Silva, dass Andrew das rassistische „N-Wort“ benutzte. Der ehemalige Mitarbeiter des damaligen Premierministers David Cameron berichtet außerdem, dass es nicht das einzige Mal war, dass der Sohn der britischen Monarchin mit solchen Äußerungen auf sich Aufmerksam machte.

Ein bitterer Schlag für Queen Elizabeth, die das Bild der perfekten Familie bewahren möchte. Doch die Fassade bröckelt…

Hiobsbotschaft aus England! Wie schlecht geht es Queen Elizabeth wirklich? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.