intouch wird geladen...

Robbie Williams & Ayda Field: Juhu, Baby Nr. 4!

Robbie Williams und Ayda Field sind erst vor Kurzem Eltern geworden. Jetzt soll schon Baby Nr. 4 folgen...

Robbie Williams: Jaa, Baby Nr. 4!
Robbie Williams: Jaa, Baby Nr. 4! Foto: Getty Images

Früher war Robbie Williams ein Bad Boy, den keiner bändigen konnte. Heute ist der Musiker vor allem eines: Vollblut-Papa! Und das am liebsten bald von vier Kindern...

Robbie Williams & Ayda Field: Baby Nr. 4!

Robbie Williams und Ayda Field sind bereits stolze Eltern von Töchterchen Teddy und Söhnchen Charlie. Erst letzten September erblickte dann ihr drittes Kind das Licht der Welt. "Wir freuen uns, Euch mitteilen zu können, das wir ein Mädchen bekommen haben… [...] Es war ein langer und schwieriger Weg bis dahin, deshalb haben wir das Thema diskret behandelt. Familie gibt es in allen möglichen Formen, und diese kleine Lady, die unsere biologische Tochter ist, wurde von einer ganz großartigen Leihmutter ausgetragen, der wir ewig dankbar sein werden", schrieb Ada damals bei Instagram. Colette machte die Familie komplett. Naja, fast...

Denn wie der Popstar jetzt verrät, will er unbedingt noch weiteren Nachwuchs.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Robbie Williams ist im Babyfieber

Gegenüber "Heart" lässt der 45-Jährige die süße Bombe platzen. "Ich bin ein Papa, der zur Arbeit geht. Ich habe einiges an Verantwortung, weil ich den Laden hier am Laufen halten muss. Dann komme ich nach Hause und bin Daddy", erklärt er. Und weiter: "Wenn ich bedenke, dass ich keine Kinder wollte, ist es schon erstaunlich, dass wir jetzt drei haben und hoffentlich ein viertes wollen!" Da muss er wohl nur noch seine Frau dazu überreden...