Sarah Knappik: Notarzt-Einsatz nach TV-Dreh!

Immer mehr Promis lassen sich gegen Corona impfen - so auch Sarah Knappik. Doch danach kam es zu einem Zwischenfall...

Sarah Knappik
Foto: IMAGO / Photopress Müller

Die Impfkampagne in Deutschland geht weiter voran. Auch immer mehr Stars lassen sich gegen Covid-19 impfen. Nun hat auch Sarah Knappik ihre zweite Spritze bekommen - das ist die gute Nachricht. Doch dann kam alles ganz anders: Die ehemalige Kandidatin aus "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" hatte so heftige Nebenwirkungen, dass sie einen Notarzt rufen musste.

Sarah Knappik hat sich impfen lassen und drehte danach für die neue RTL-Show "The Wheel - Promis drehen am Rad" in Amsterdam, welche am 23. Juli starten wird. Zunächst zeigte sie sich in einer Instagram-Story schockiert, dass dort der bekannte Journalist Peter R. de Vries vor einem TV-Studio niedergeschossen wurde. "Wie schrecklich, da habe ich vorgestern noch gedreht!", schrieb sie dazu.

Notarzt-Einsatz nach Corona-Impfung

Ganz nebenbei hat sie dann auch ausgeplaudert: Die Nebenwirkungen nach der zweiten Impfung waren extrem heftig. "Schrecklich waren auch meine Nebenwirkungen der zweiten Impfung! Noteinsatz in Holland!", so die Blondine. Das hat sie sich sicher anders vorgestellt. Mittlerweile scheint es ihr aber wieder deutlich besser zu gehen...

Und auch bei Heidi Klum gab es mal einen Notarzt-Einsatz. Mehr dazu hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.