Silvia Wollny: Betrugs-Skandal um Tochter Calantha

Hat Silvia Wollnys Tochter Calantha ihre Fans eiskalt belogen und betrogen? Einige Follower erheben schwere Vorwürfe gegen das TV-Sternchen.

Silvia Wollny
Foto: imago

Calantha Wollny sorgte in der Vergangenheit schon öfters für Negativ-Schlagzeilen. Sie beging nicht nur Fahrerflucht und attackierte eine Mitschülerin mit einem Pfefferspray, sondern zerstritt sich vor einiger Zeit auch heftig mit Mama Silvia. Die meldete sie sogar beim Jugendamt. Obwohl all das mittlerweile hinter Calantha liegt, gibt es jetzt den nächsten Skandal...

Hat Calantha Wollny ihre Fans belogen?

Vor einigen Monaten bat Calantha ihre Instagram-Follower um Spenden für eine kranke Katze. Viele Follower schickten ihr Geld, doch ein Update gab es von der 20-Jährigen scheinbar nicht. Mittlerweile zweifeln einige daran, dass es das Kätzchen überhaupt gibt. Auf Calanthas Instagram-Account erheben sie schwere Vorwürfe. So schreibt ein User beispielsweise: "Kann man halt nicht beweisen, aber ich bekomme den Eindruck, dass da etwas nicht mit rechten Dingen zugeht." Ein anderer geht sogar noch einen Schritt weiter: "Das war alles nur gelogen, das Geld haben sie selbst genommen." Ganz schön harte Worte!

Doch was ist dran an den Anschuldigungen? "Das habe ich schon oft genug und irgendwann hat man keine Lust mehr", rechtfertigte sie sich wenig später. Doch so richtig beruhigen konnte das ihre wütenden Follower bisher nicht...

Lavinia Wollny hat ordentlich abgenommen! Ihre krasse Veränderung seht ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.