Sophia Wollersheim & Pixee Fox: Gefährlicher Taillen-Zoff

Das Horror-Duell der Superlative: Die beiden Blondinen battlen um die schmalste Taille der Welt …

Eigentlich haben TV-Blondine Sophia Wollersheim und US-Star Pixee Fox nur ein Ziel vor Augen: Sie wollen unbedingt als erste lebendige Comic-Figur der Welt in die Geschichte eingehen. Ihr Vorbild: Disney-Star Jessica Rabbit!

Sophia Wollersheim nimmt nur noch Säfte zu sich
Foto: Facebook/Sophia Vegas

„Mein Ziel ist es, die übertriebene Weiblichkeit dieses schönen animierten Charakters zu erreichen“, so Pixee.

Für ihren großen Traum, einmal wie eine menschliche Puppe auszusehen, machen die zwei Ladys nahezu alles. XXL-Brustvergrößerungen, unzählige Botox-Injektionen, mehrere Nasen-OPs, regelmäßig Hyaluronsäure für die Wangen – aber auch Lippen und Po blieben bei Sophia nicht verschont. Kürzlich wagte die Ex-Frau von Pufflegende Bert Wollersheim den besonders drastischen Eingriff: Sie ließ sich für eine Wespentaille in einer lebensgefährlichen Operation vier Rippen entfernen (InTouch berichtete).

 

„Möglichst künstlich“, lautet ihre Devise

Und auch Pixee geht mit ihren OPs aufs Ganze: Unglaubliche 200 Mal (!) hat sich die Schwedin bereits unters Messer gelegt und laut eigenen Angaben mehr als eine halbe Million Euro dafür ausgegeben. Um sich den Mikro-Taillen-Weltrekord zu sichern, ließ sich die gelernte Elektrikerin sogar gleich sechs Rippen entfernen und macht Sophia damit große Konkurrenz. Doch die erhebt jetzt schwere Anschuldigungen gegen ihre Rivalin. Ihr Vorwurf: Der angegebene Taillen-Umfang der gebürtigen Schwedin soll nur geschwindelt sein!

Sophia Wollersheim nimmt nur noch Säfte zu sich
 

Nach Rippen-OP: Sophia Wollersheim macht eine Fastenkur

„Pixee hat während eines gemeinsamen Drehs behauptet, dass ihr Taillenumfang 42 Zentimeter misst. Das stimmt aber alles nicht. Deswegen wollte sie auch damals vor den Kameras nicht nachmessen lassen und hat dann einfach kackendreist gelogen. Sie will die kleinste Taille der Welt haben, hat sie aber eh nicht“, schimpft Sophia gegenüber InTouch. Für Sophia ist die Sache klar: „Wenn ich direkt neben ihr stehe, sieht man doch genau, dass meine Taille schmaler ist. Nach der Operation habe ich sie wirklich unter schrecklichen Schmerzen zugeschnürt, weil sie in der Zeit noch formbar war“, klagt sie. „Ich habe mich wirklich sehr gequält. Pixee hat sich zwar sechs Rippen entfernen lassen, aber nicht regelmäßig geschnürt. Diese Lügen finde ich echt asozial“, beschwert sich das Busenwunder.

Wer den Battle letztendlich gewonnen hat, wissen wohl nur die beiden Kurvenstars selbst, aber eins steht definitiv fest: Sie sind mit ihren lebensgefährlichen Transformationen noch lange nicht am Ende! „Die nächste OP steht auf jeden Fall schon in den Startlöchern. Ist aber noch topsecret“, verrät Sophia. Wir bleiben dran...

So sah Pixee Fox früher aus: