Sophia Wollersheim: So leichtsinnig riskiert sie ihre Gesundheit!

InTouch Redaktion

Was geht bloß im Kopf von Sophia Wollersheim vor? Statt sich nach ihrer letzten Beauty-OP zu schonen, riskiert die Blondie leichtsinnig ihre Gesundheit. Vor zwei Wochen erst hat die 29-Jährige sich  vier Rippen entfernen lassen, eigentlich sollte sie sich nun schonen, sechs Wochen nach der OP wären eigentlich Ruhe angesagt. Doch offenbar pfeift Sophia Wollersheim auf den ärztlichen Rat und schlägt sich lieber die Nächte als DJane um die Ohren. RTL gegenüber erklärt die Noch-Ehefrau von Bert Wollershem unbeschwert: „Ich mach alles das, was meine Ärztin mir verboten hat und mein Arzt in Beverly Hills. Also ich schone mich nicht, wie ich es eigentlich machen sollte.“ Statt die Bettruhe einzuhalten steht Sophia Wollersheim stundenlang in Saarbrücken hinter dem DJ-Pult.

 

Sophia Wollersheim will keinen Job für ihre Gesundheit absagen

Warum Sophia Wollersheim so leichtsinnig mit ihrer Gesundheit umgeht, erklärt sie selbst „Mein Lebensstil wird ja auch nicht von Luft und Liebe finanziert. Deswegen muss ich das heute Abend durchziehen.“ Doch schon bei der Ankunft im Hotel ist Sophia Wollersheim angeschlagen. Sie darf aktuell maximal 15 Minuten m Stück sitzen, doch sie argumentiert: Das sieht mein Arzt ja nicht.“ Wie erschöpft sie wirklich ist, war jedoch beim Job hinter dem Pult bemerkbar, auch wenn sie nach außen Profi bleibt. Irgendwann musste Sophia Wollersheim ihrer Agentin ein Zeichen geben, dass sie nicht mehr kann. Doch einen Job abzusagen, um sich auszuruhen ist für Sophia Wollersheim keine Option. Hoffentlich rächt ihr Körper sich nicht eines Tages.

Busen-Streit: Sophia Wollersheim trifft auf Tanja Tischewitsch
 

Busen-Streit: Sophia Wollersheim trifft auf Tanja Tischewitsch