Steffi Graf: Das nächste Familiendrama bahnt sich an

Steffi Graf kämpft wie eine Löwin für ihre Familie. Doch langsam gerät sie an ihre Grenzen...

Steffi Graf
Foto: imago

Für ihre Liebsten ist ihr kein Hindernis zu hoch. Steffi kämpft mit aller Kraft um das Wohl der Menschen, die ihr am Herzen liegen. Wie ihr Bruder Michael, den sie jetzt aus einer schier aussichtslosen Situation herausholte …

Steffi kämpft für ihren Bruder

364 Tage Knast. Das ist die Strafe für ein "grobes Vergehen" im US-Staat Nevada. 364 Tage, die unumstößlich auf Steffis Bruder warteten. Denn Michael hatte im August 2020 per SMS einen Freund bedroht, dessen Ex-Frau die Autoscheibe eingeschlagen – und alles auch noch auf einem Video festgehalten. Stichhaltige Beweise! Und doch kam er jetzt mit einem blauen Auge davon.

Grund dafür ist seine Schwester. Denn Steffi ließ Michael nicht im Stich. Zuerst beantragte sie gemeinsam mit seinem Sohn die Vormundschaft über ihren Bruder. Selbst als dieser sich dagegen vor Gericht wehrte, ließ Steffi nicht locker, kämpfte weiter für ihn. Dann ermöglichte sie ihm Behandlungen in einer der besten Kliniken von Las Vegas und besorgte ihm den erfahrenen Strafverteidiger Scott Steinhoff, einen Anwalt, der dafür bekannt ist, geschickt das Strafmaß seiner Mandanten auf ein Minimum zu reduzieren. So auch dieses Mal: Steinhoff handelte einen Mega-Deal für Michael aus. Da sich dessen Klinikaufenthalte positiv auswirkten, konnte er den Tatbestand auf eine "Ordnungswidrigkeit" absenken. Michael bekannte sich schuldig und musste seinem Opfer 550 Euro Schadensersatz zahlen. Nun will er ein neues Leben beginnen. Auf das seine Schwester gewiss weiterhin ein liebevoll-wachsames Auge haben wird …

Alles über Stars und Sternchen sowie noch mehr exklusive Geschichten gibt es in der neuen "Closer"! Jeden Mittwoch am Kiosk erhältlich!

Große Sorge! So schlecht geht es Steffi Graf wirklich:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)