Sylvie Meis: Ihr Hochzeits-Traum ist geplatzt!

Es sollte der schönste Tag in ihrem Leben werden, doch nun macht Sylvie Meis ein trauriges Geständnis...

Sylvie Meis
Foto: Getty Images

Sylvie Meis kostet die neu gewonnene Reisefreiheit voll aus: Von St. Tropez ging es für sie gerade nach Mallorca, dann weiter nach Dänemark, schließlich zurück nach St. Tropez. Klingt nach einem traumhaften Leben. Immer an ihrer Seite: ihr Verlobter Niclas. Doch nun verriet die schöne Moderatorin, dass längst nicht alles so rosig ist, wie es auf ihrem Instagram-Account wirkt...

Ihre September-Hochzeit in Florenz steht nämlich unter keinem guten Stern. Ihr großer Traum von einer kirchlichen Hochzeit ist geplatzt, wie sie nun verriet. Weil sie bereits einmal verheiratet war, darf sie nicht erneut vor den Altar treten. Das verbietet die katholische Kirche. Als "absurd" bezeichnet Sylvie Meis das Verbot.

Sylvie Meis hat Hochzeits-Stress

Gerne hätte sie ihrem Niclas Castello das Jawort auch in der Kirche gegeben, doch so wird es wohl bei einer standesamtlichen Trauung bleiben. Und auch dafür war der Organisationsaufwand groß. Einen ganzen Stapel an Unterlagen musste sie dafür an die niederländische Botschaft in Rom schicken. "Geburtsurkunde, Stammbuch, Papiere meiner ersten Hochzeit, Scheidungsbestätigung sowie ein Formular vom Standesamt Hamburg, wo ich wohne", zählt sie im Interview mit "Bunte" auf.

Doch trotz der stressigen Hochzeitsvorbereitungen dürfte sich Sylvie Meis den großen Tag herbeisehnen. Schließlich wird sie dann endlich ihren Sohn Damian wiedersehen, der seit Kurzem bei seinem Vater Rafael van der Vaart in Dänemark wohnt. Und natürlich endlich ihrem Mr. Right das Jawort geben - wenn auch nicht ganz so, wie sie es sich gewünscht hätte...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.