Timur Bartels: Drama um seine Mutter!

"Club der roten Bänder"-Star Timur Bartels überrascht gerade alle bei "Dancing on Ice". Die letzte Performance hatte eine ganz besondere Bedeutung für ihn...

Timur Bartels
Foto: Getty Images

Gestern Abend wurde es wieder heiß auf dem Eis! Besonders Schauspieler Timur Bartels konnte mit seiner Performance zu "Flames" punkten. 

 

Timur und seine Mutter hatten sechs Jahre kein Kontakt

Der feurige Auftritt hatte nämlich einen traurigen Hintergrund. Timur widmete den Tanz seiner Mutter Jutta. Nach der Scheidung seiner Eltern brach er den Kontakt zu ihr komplett ab. Sechs Jahr herrschte Funkstile. "Ich war mit 16 Jahren in einer sehr rebellischen, pubertären Phase. Ich wollte Musiker werden und habe leider öfter die Schule geschwänzt. Das führte zwischen meiner Mama und mir, die Lehrerin ist – und immer nur das Beste für mich wollte – unweigerlich zu Konflikten", erzählte er der "BILD"-Zeitung.

Dancing on Ice
 

Dancing on Ice 2019: Was läuft zwischen Timur Bartels und Tanzpartnerin Amani?

Mittlerweile bereut er sein kindisches Verhalten. "Heute weiß ich, dass ich sie unterbewusst immer vermisst habe. Ich war damals einfach mit allem zu überfordert und habe den Gedanken immer verdrängt, dass ich sie brauche. Aber irgendwann holt Dich sowas ein. Meine Mama ist mit meinem Papa der wichtigste Mensch in meinem Leben.“

 

Timur überzeugte bei "Dancing on Ice"

Erst während der Dreharbeiten zu "Club der roten Bänder" kamen sich die beiden wieder näher. Die ganzen Emotionen, die sich während der Zeit angesammelt hatten, legte er gestern Abend in seine Performance. Die Jury war begeistert von seiner Darbietung. Stolze 36 Punkte heimste er ein - und schaffte es damit auf Anhieb in die nächste Runde. 

"Dancing on Ice" läuft sonntags um 20:15 Uhr bei Sat.1.