Udo Jürgens: Schockierende Enthüllung - sein Sohn packt aus!

InTouch Redaktion

Udo Jürgens lebte bis zum Schluss für die Bühne. Kompromisslos – und offenbar sehr zulasten der Familie: „Mein Vater war ein ganz klarer Egoist“, enthüllte Sohn John Jürgens (54) jetzt gegenüber dem Internet-Portal „No Status, Baby!“: „Seine Musik, seine Themen – Nummer eins.

So hatte Udo Jürgens sich das nicht vorgestellt
Foto: GettyImages

Weil sonst erreichst du das gar nicht, was er erreicht hat.“ Oha...

So hat Udo Jürgens sich das sicherlich nicht vorgestellt
 

Udo Jürgens: Neues Drama um sein Erbe

John wurde schon als Kind um Autogramme gebeten, noch bevor er selbst etwas leistete. Seinen Papa habe das wütend gemacht. Erst über die Jahre schaffte es der DJ und Musiker, mit dem großen Familiennamen klarzukommen: „Weil ich einfach für mich gelernt habe: Sei du selbst, sei einfach John. Mit deinen Fehlern, mit deinen Kanten, auch mit deinen positiven Seiten.“ Sein Fazit: „Es gibt schlimmere Bürden. Ich habe auch viel Glück gehabt. Ich habe eine tolle Frau kennengelernt, ich habe drei gesunde Kinder, ich habe Fuß gefasst in meiner Leidenschaft.“

Dennoch gäbe es für viele nur ein Thema: Udo und den Erbstreit. Die Strahlkraft des Vaters sei noch zu groß. Das spreche für eine enorme Leistung – auf die er trotz allem stolz ist.

 

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken