Verona Pooth: Schock-Bilder! Was ist nur mit ihrem Gesicht passiert?

Lippen, Nase, Wangen: Verona Pooth hat sich im Laufe der Jahre extrem verändert. Jetzt ist schon wieder was neu an ihr…

Verona Pooth Gesicht
Foto: Getty Images

Dass sie extrem viel Wert auf ihr Aussehen legt – kein Geheimnis. Doch wie viel ist zu viel? Verona Pooth (50) hat sich in den vergangenen Jahren so sehr verändert, dass sie heute kaum mehr wiederzuerkennen ist. In einem Interview spricht sie jetzt über ihren neuesten Schönheits-Eingriff…

 

Verona Pooth kann es nicht lassen

„Die Hyaluron-Kur ist ganz frisch, deshalb ist mein Gesicht noch etwas angeschwollen“, musste Verona vergangene Woche bei einem Interview-Termin zugeben, um ihr seltsam wirkendes Gesicht zu erklären. „Es kann noch ein paar Wochen dauern, bis die Schwellung nicht mehr zu sehen ist.“ Was verwundert: Dass Verona überhaupt noch mal etwas machen ließ – schließlich ging 2016 bei einem Eingriff ebenfalls etwas schief. Damals ließ sie sich die Lippen aufspritzen. Ihr Fazit beim Blick in den Spiegel: „Ich starrte auf einen Schimpansen, dem man je eine Kokosnusshälfte unter die Lippe geschoben hatte und realisierte: Mein Mund wurde im höchsten Maße vergewaltigt!“ Aber das alles scheint heute vergessen. Und so wird Verona wohl auch in Zukunft fleißig an sich rumspritzen lassen. Ihre Einstellung: „Je älter man wird, desto mehr muss man tun, um sich weiterhin schön zu fühlen.“ Aber auch, um wirklich schön zu sein? Fraglich.