Victoria von Schweden: Völlig fassungslos! Ihr eigener Vater fällt ihr in den Rücken

Ihr eigener Vater demütigt Kronprinzessin Victoria im schwedischen TV. Ein ernster Affront – oder doch nur eine unbedachte Bemerkung?

König Carl Gustaf Prinzessin Victoria
Foto: Imago / TT

Es sei falsch, dass seinem Sohn Carl Philip seinerzeit der Titel des Thronfolgers genommen wurde, empörte sich König Carl Gustaf vor Kurzem in einem Interview. Eine Aussage, die nicht nur ganz Schweden schockiert, sondern vor allem Kronprinzessin Victoria schwer treffen dürfte…

Auch interessant:

Prinzessin Victoria ist tief getroffen

Sie nimmt einen Termin nach dem anderen wahr, genießt persönlich und beruflich Riesen-Respekt in der schwedischen Bevölkerung: Kronprinzessin Victoria hat in den vergangenen Jahren immer wieder gezeigt, dass sie die Idealbesetzung für die Thronfolge ist. Doch ausgerechnet ihr eigener Vater scheint das anders zu sehen. Jedenfalls kritisierte er jetzt in einer schwedischen Doku die Gesetzesänderung von 1980, in der das Erbrecht zugunsten des erstgeborenen Kindes – unabhängig vom Geschlecht – beschlossen wurde, als "schrecklich", "ungerecht" und "unklug. Harte Worte! Besonders für seine Tochter. Als hätte sie ihrem Vater, der noch kurz nach der Gesetzesänderung behauptet hatte, die Königsbürde sei "zu schwer für ein Mädchen", nicht längst bewiesen, dass sie dem Job gewachsen ist. Und offenbar hat Victoria ihrem Unmut in privater Runde Luft gemacht. Jedenfalls ruderte Carl Gustaf nun per Pressemitteilung öffentlich zurück. "Es hat mich zutiefst geschmerzt, als ich im Nachhinein Kommentare gelesen habe, dass ich nicht hinter meiner Tochter als Schwedens Thronfolgerin stehen würde", ließ er sein Volk reumütig wissen. "Die Kronprinzessin ist meine Nachfolgerin. Sie ist eine außergewöhnliche Bereicherung für mich, meine Familie und unser Land. Ich bin stolz auf sie und ihren unermüdlichen Einsatz für Schweden." Na also...

Arme Kate! Ihr größter Traum ist zerplatzt wie eine Seifenblase...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.