"Wetten, dass...": DAS geschah wirklich hinter den Kulissen!

Am Samstagabend flimmerte "Wetten, dass..." wieder über die Bildschirme und erreichte trotz scharfer Kritik sensationelle Einschaltquoten. Jetzt kommt raus, was die Zuschauer alles nicht mitbekommen haben...

Thomas Gottschalk
Foto: Getty Images / Andreas Rentz

Letzte Woche Samstag war es wieder so weit: "Wetten, dass..." ging nach dem spektakulären Comeback letztes Jahr in die nächste Runde und begeisterte rund 10 Millionen Zuschauer vor den TV-Bildschirmen. Thomas Gottschalk moderierte wie immer zusammen mit Michelle Hunziker und empfing diverse prominente Gäste, darunter Robbie Williams, Christoph Maria Herbst, Michael "Bully" Herbig und Veronika Ferres.

Man würde meinen, in einer mehrstündigen Live-Show würden die Zuschauer Zuhause alles mitbekommen, trotzdem gab es einige Szenen, die im TV wohl nicht zu sehen waren...

Auch interessant

Karaoke-Party und Riesen-Spickzettel bei "Wetten, dass..."

Als Robbie Williams seinen größten Hit "Angel" performte, brauchte das Studio-Publikum in Sachen Songtext wohl noch etwas Nachhilfe: Wie "Bild" berichtet, wurde der Songtext zu "Angels" dem Publikum auf großen Bildschirmen eingespielt. So konnten dann wirklich alle mitsingen und Robbies Auftritt zu einer großen Karaoke-Party werden lassen.

Auch Thomas Gottschalk brauchte während seiner Moderation etwas Hilfe: Neben seiner normalen Moderationskarten, die der 72-Jährige nach der Show hin und wieder an das Publikum verschenkt, gab es für Thomas dieses Jahr einen ganz besonderen Spickzettel: Dieser war Riesengroß und passte nicht mal in seine Hosentasche! Warum die Texttafeln so groß waren, wurde nicht aufgeklärt. Darauf waren unter anderem alle wichtigen Infos zu Stars und deren neuen Filme vermerkt. Und dennoch sprach der Moderator den Namen von DFB-Star Giulia Gwinn falsch aus.

Ihr wollt noch mehr über Thomas Gottschalk wissen? Im Video erfahrt ihr mehr!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link