Willi Herren: Das vorläufige Obduktionsergebnis ist da!

Woran starb Willi Herren wirklich? Nach seinem plötzlichen Tod wurde eine Obduktion angeordnet. Jetzt gibt die Staatsanwaltschaft ein erstes Ergebnis bekannt.

Willi Herren
Foto: imago

Der plötzliche Tod von Willi Herren beschäftigt derzeit ganz Deutschland. Nachdem der Ballermann-Star im Alter von nur 45 Jahren leblos in seiner Kölner Wohnung gefunden wurde, überschlugen sich die Schlagzeilen. "Zum sicheren Ausschluss eines Fremdverschuldens hat die Staatsanwaltschaft das Institut für Rechtsmedizin in Köln mit der Obduktion des Leichnams beauftragt", wurde gestern gegenüber Sender RTL bekannt gegeben. Jetzt ist das vorläufige Ergebnis da...

Willi Herren starb nicht durch Fremdeinwirkung

Demnach ist Willi ist ohne Fremdeinwirkung gestorben. Das bestätigt die Staatsanwaltschaft Köln auf Nachfrage von "Focus Online". Die Leiche wurde bereits zur Bestattung freigegeben.

Immer wieder gab es Gerüchte, dass Willi nach einer Party-Nacht an einer Überdosis gestorben ist. Offiziell bestätigt wurde dies jedoch noch nicht. Eine chemisch-toxikologische Untersuchung soll jetzt alle offenen Fragen klären. Mit dem Ergebnis ist laut Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer allerdings erst in einigen Wochen zu rechnen. Sollte daraus kein anderslautender Befund hergehen, wird das Verfahren eingestellt. Hoffentlich können dann seine Hinterbliebenen auch endlich in Ruhe trauern.

2020 sind bereits einige prominente Persönlichkeiten von uns gegangen. Wer? Das erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.