intouch wird geladen...

Andreas Robens: Kuss-Eklat! Er geht mit Diana Herold auf Tuchfühlung

Huch, was ist denn da los? Im "Sommerhaus der Stars" kam es zum Kuss zwischen Andreas Robens und Diana Herold.

Andreas Robens und Diana Herold
TVNOW

Bisher fehlte im "Sommerhaus der Stars" von Harmonie jede Spur! Doch nach dem Auszug von Andrej Mangold und Jenny Lange freundete sich Andreas Robens plötzlich mit Eva Benetatou und Diana Herold an. Die illustre Runde quatschte und scherzte die ganze Nacht....

Diana Herold küsste Andreas Robens

Als am nächsten Tag bekannt wurde, dass Diana und Michael sich den Sieg beim Einpark-Spiel sichern konnte, war die Freude groß. Doch die Umarmung mit Andreas fiel besonders herzlich aus.  Als die Bodybuilder sagte, dass er vermutlich rausfliegt, antwortete sie entschlossen: "Nein, ich lasse dich nicht gehen!" Kurz danach drückte Diana ihm einen dicken Kuss auf den Mund. Die anderen Bewohner trauten ihren Augen kaum. "Wenn ich mir überlege, dass Annemarie gewinnt und sie küsst Lou auf den Mund, ich würde beiden die Nase brechen", schimpfte Lisha.

Und was sagte Caro zu dem Kuss-Eklat? Die hüllte sich in Schweigen. Gefreut wird sich die TV-Auswanderin darüber aber sicherlich nicht haben. Schließlich ist ihr Andreas' neue Freundschaft mit den einstigen Feinden ein Dorn im Auge. Lässt sich nur hoffen, dass der Kuss nicht bittere Folgen hat...

Die nächste Folge von "Das Sommerhaus der Stars" könnt ihr HIER bereits drei Tage vor der Ausstrahlung bei TVNOW streamen. *

Welche Paare haben sich nach dem "Sommerhaus der Stars" getrennt? Das erfahrt ihr im Video:

*Affiliate Link

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';