Andrej Mangold und Jenny Lange: Liebes-Comeback aus einem süßen Grund

Aus und vorbei! Das Bachelor-Traumpaar Andrej Mangold und Jenny Lange gab überraschend die Trennung bekannt. Aber: Die Versöhnung könnte die ganz große Show werden…

Andrej Mangold Jenny Lange
Foto: imago

Sie galten als perfekte Besetzung eines TV-Liebespaars, seit sie sich ausgerechnet in der „Bachelor“-Show auf RTL vor Millionenpublikum ineinander verknallten und danach auch zusammenblieben. Selbst das Skandal-„Sommerhaus“ überstanden Andrej Mangold und Jennifer Lange irgendwie gemeinsam, trotz Mega-Zoff und heftigen Mobbing-Vorwürfen.

Doch vergangene Woche dann die Überraschung: alles aus und vorbei! Jenny verkündete auf Instagram, sie wollten von nun an getrennte Wege gehen. Der Grund? Unterschiedliche Zukunfts-Vorstellungen! An Gerüchten, sie habe längst einen Neuen, war nichts dran: Jenny hatte sich mit ihrem Boxtrainer gepostet. Also wirklich ein Liebes-Aus in Freundschaft?

„Die beiden sind immer korrekt miteinander umgegangen“, verrät das Management der beiden gegenüber InTouch. Selbst die Doppelhaushälfte auf Mallorca, die sie kürzlich gekauft haben, wollen sie vorerst behalten. Und die gemeinsamen Paar-Fotos auf Instagram sind nicht gelöscht wie bei so vielen Trennungs-Pärchen.

Bei Andrej und Jenny ist noch alles offen

Moment: Ist etwa das letzte Wort im Gefühls-Chaos noch nicht gesprochen? Andrej und Jenny schweigen eisern. Und auch Manager Thomas Mai will Spekulationen vermeiden. Die beiden würden sich jetzt erst mal in Arbeit stürzen. „Jennifer arbeitet an ihrer Karriere als Model – auch international. Sobald Corona vorbei ist, will sie viel reisen“, sagt er.

Und Andrej? „Er möchte wieder im Basketball mitmischen und arbeitet an einer Fitness-Marke.“ Aber was passiert mit geplanten TV-Auftritten und den gemeinsamen Werbeverträgen? Unklar. Der Manager: „Zwar haben Andrej und Jenny bisher gemeinsam als Marke hervorragend funktioniert, aber ich bin mir sehr sicher, dass sie es auch getrennt schaffen.“

Ein frommer Wunsch, denn: Lukrative Shows wie eine eigene Hochzeits-Sendung oder ein Paar-Auftritt bei „Let’s Dance“ sind definitiv geplatzt. Möglich, dass sich die beiden geschäftstüchtigen Influencer doch zu einer Versöhnung unterm Weihnachtsbaum durchringen. Damit nicht nur ein Glöcklein klingelt, sondern auch wieder die Kasse…

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.