Angela Merkel: Ihr Familiengeheimnis wurde gelüftet

Früher haben sie sich natürlich gestritten. Um das begehrteste Spielzeug, den besten Platz in der Sandkiste, um den letzten Keks. Doch heute kann Angela Merkel (66) nur dankbar sein, dass sie ihre jüngeren Geschwister hat: ihren Bruder Marcus (63) und ihre Schwester Irene (56). Auch wenn die Bundeskanzlerin die älteste der drei ist – auf den Rat der beiden kann und will sie nicht verzichten!

Angela Merkel
Foto: Imago

Vor allem Schwester Irene hat einen besonderen Platz in ihrem Herzen. "Sie ist meine wichtigste Beraterin in allen Dingen außerhalb der Politik", verriet Angela Merkel einst, laut "Neue Post". Vor allem wenn es um ihre Gesundheit geht, ist Irene als Ergotherapeutin ihre erste Anlaufstelle. Das war auch vor sechs Jahren so, als die Kanzlerin sich beim Skifahren schwer verletzte. Ein gebrochener Beckenring sorgte für schlimme Schmerzen. Natürlich wurde der Leibarzt zurate gezogen – aber auch Irene! Und als die Zitteranfälle Merkel 2019 das Leben schwer machten, war die kleine Schwester ebenfalls zur Stelle.

Die Familie hält zusammen

Und auch Marcus Kasner ist stets ein gefragter Ansprechpartner, wenn die Kanzlerin wieder mal vor scheinbar unüberwindbaren Problemen steht. Die beiden verbinden ähnliche Ansichten, wenn es um Moral und Tugenden geht. Beide haben das gleiche Verständnis für ihre Umwelt. Vielleicht weil Marcus wie seine berühmte Schwester einst Physik studierte. Klarer Blick, klarer Kopf, klare Entscheidungen.

Egal wie stürmisch die Zeiten auch sind, die drei Geschwister geben sich Halt. Als Mutter Herlind Kasner († 90) vor fast zwei Jahren starb, trösteten sie einander. Als Marcus 2018 an Krebs erkrankte, holten Irene und die Kanzlerin ihn abwechselnd zu sich.

"Ich bin stets ein glückliches Kind gewesen", betonte Merkel einmal. Weil sie zwei Menschen hatte, auf die sie sich bis heute blind verlassen kann...

Werden Angela Merkel und ihr Ehemann diese Hürde meistern?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.