Benjamin Piwko & Frau Veronica: Eifersuchts-Drama wegen Isabell?

Benjamin Piwko und Isabell Edvardsson kommen sich nicht nur beim Tanzen sehr nah. Was sagt seine Ehefrau Veronica dazu?

Benjamin Piwko kommt Isabell sehr nah
Benjamin Piwko kommt Isabell sehr nah Foto: Instagram/@benjamin_piwko

Das sind Gefühle pur! Wenn Benjamin Piwko bei einem Quickstep schwungvoll mit seiner Tanzpartnerin über das Parkett von „Let’s Dance“ fegt, öffnet der Schauspieler Herzen. Zwischen ihm und Profi- Tänzerin Isabell Edvardsson scheint es dabei gewaltig zu knistern. „Ich brauche Körperkontakt“, erklärt der gehörlose Kampfsportmeister lächelnd. Läuft da etwa mehr hinter den Kulissen? Das fragen sich bereits einige Beobachter…

Doch jetzt lüftet Benjamin das Geheimnis um seine große Liebe: Er ist nicht nur vergeben, sondern seit 2014 sogar verheiratet – mit Veronica Miller Piwko. Aber wieso saß seine Frau bisher bei keiner der „Let’s Dance“-Shows im Publikum?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Benjamin Piwko liebt eine Amerikanerin

Was kaum jemand weiß: Seine Liebste ist gebürtige Amerikanerin und lebt immer noch in den USA. Eine Beziehung auf so große Distanz ist schwierig. Vor allem für Veronica, die zusehen muss, wie ihr Benjamin der schönen Isabel beim Tanzen gefährlich nahe kommt. Aber Eifersucht sei kein Thema, versucht er die Vorwürfe zu entkräften. „Wir unterstützen uns gegenseitig und es ist ja alles nur Show. Auch als Schauspieler komme ich Frauen manchmal sehr nah – das gehört zum Beruf dazu“, betont der „Let’s Dance“-Favorit.

„Wenn es zwischen uns auf der Tanzfläche knistert, machen wir einen guten Job. Außerdem ist Isabel glücklich verheiratet und hat einen kleinen Sohn“, so der gebürtige Hamburger. Seine Frau sei jedenfalls stolz auf ihn. „Sie schaut sich alle ‚Let’s Dance‘-Folgen mit unseren Freunden in den USA online an. Wir telefonieren mehrfach täglich und ich schicke ihr Videos.

Falls Benjamin es bei „Let’s Dance“ ins Halbfinale schafft, kommt Ehefrau Veronica zum Anfeuern nach Deutschland – das ist schon fest ausgemacht. Und die Chancen dafür stehen aktuell ja gut.