Birgit Schrowange: Traurige Liebes-News nach der Hochzeits-Absage

Angeblich wurde ihre Hochzeit nur verschoben, doch die Realität sieht offenbar anders aus. Wird Birgit Schrowange gar nicht mehr heiraten?

Birgit Schrowange - graue Haarpracht
Birgit Schrowange - graue Haarpracht Getty Images

Das hatte sie sich irgendwie anders vorgestellt! Eigentlich wollte Birgit Schrowange (62) noch in diesem Jahr den Gang vor den Altar wagen. Nun haben ihr angeblich die Schweizer einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht. Gut möglich, dass die attraktive Moderatorin gar nicht mehr Ja sagt!

Es war, als hätte der Blitz eingeschlagen. Im Sommerurlaub 2017 lernte die ehemalige Fernsehfrau den gutaussehenden Schweizer Manager Frank Spothelfer (55) auf einer Kreuzfahrt kennen und war gleich hin und weg. Kurz darauf folgte schon die Verlobung. Seitdem laufen die Vorbereitungen für eine romantische Hochzeit im Herbst. Doch die wurde nun plötzlich abgesagt!

Hat der sieben Jahre jüngere Frank sie sitzen lassen? Oder hat Birgit Panik vor dem Jawort bekommen? Angeblich soll die sogenannte „Heiratsstrafe“ an den geplatzten Hochzeitsplänen schuld sein. Demnach sind verheiratete Paare in dem Alpenländle unter Umständen finanziell schlechter gestellt als unverheiratete. „Bei so viel höheren Steuern hört bei mir die Romantik auf“, meint Birgit Schrowange rigoros.

Birgit Schrowanges Hochzeitspläne stehen vor dem Aus

Nachgeholt werden soll die Zeremonie erst, wenn Frank nicht mehr arbeitet. Dumm bloß, dass der erst 55 ist und noch gut zehn Jahre Erwerbsleben vor sich hat. Fraglich, ob die Eheschließung also überhaupt noch stattfindet…

Oder liegt der Grund für Birgits überraschenden Rückzieher ganz woanders? Seit einigen Wochen verbringt das Paar gemeinsam die Corona-Quarantäne in Franks Domizil in Lachen im Kanton Schwyz. „Ich genieße das normale Leben. Lange Spaziergänge mit Frank am Zürichsee, und ich habe meine Leidenschaft fürs Kochen entdeckt“, schwärmt die Mutter eines Sohnes. Doch die Wahrheit sieht wohl nicht so rosig aus. Angeblich leiden beide unter Lagerkoller. Zum ersten Mal in ihrer Beziehung hocken sie rund um die Uhr und sieben Tage in der Woche aufeinander. Eine völlig neue Situation für zwei, die früher ständig unterwegs waren und eine Fernliebe lebten. So viel plötzliche Nähe tut beiden nicht gut…

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';