Brooklyn Beckham: Böses Erwachen nach der Traumhochzeit

Auweia! Brooklyn Beckham hat mächtig Ärger mit seinen Schwiegereltern...

Brooklyn Beckham und Nicola Peltz
Foto: Gregg DeGuire/FilmMagic

Eigentlich sollte Brooklyn Beckham vor Glück jubeln. Er und Nicola Peltz haben sich erst im April das Jawort gegeben! Doch nun herrscht schon dicke Luft in der Familie – ein böses Erwachen nach der Protz-Hochzeit.

Es geht ums Geld

Es geht, wie so oft, ums liebe Geld! Brooklyns Schwiegervater, Nelson Peltz, verlangte, dass der Beckham-Sprössling einen knallharten Ehevertrag unterschreibt. Denn Papa Peltz hat ein Vermögen von rund eineinhalb Milliarden Euro, Familie Beckham "nur" 450 Millionen Euro. Dieser Vertrag stieß David und Victoria sauer auf. "Nelson gibt ihnen das Gefühl, dass er sich und seine Familie für etwas Besseres hält", verrät ein Freund. „Seitdem ist die Stimmung auf dem Gefrierpunkt.“

Auch politisch liegen Brooklyns Eltern und Schwiegereltern nicht auf einer Linie. Nelson Peltz ist Donald Trump-Fan. Ein Unding für den Beckham-Clan. Und jetzt nennt sich Brooklyn auch noch mit Nachnamen „Peltz Beckham“ – etwas, das Victoria und David auf Instagram einfach ignorieren. Klar ist: Brooklyns und Nicolas Eltern werden so schnell keine Freunde. Traurig! Für das junge Paar ist das kein guter Start in die Ehe.

5 Gründe, warum deine Beziehungen immer so schnell kaputt gehen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)