Charlène von Monaco: Ihr erbitterter Kampf um die Freiheit geht in die nächste Runde!

Das Trauerspiel will einfach nicht enden! Charlène von Monaco schien auf dem Weg der Besserung zu sein. Eigentlich hoffte man zuletzt, dass die Fürstin endlich wieder ihren Platz am royalen Hofe einnehmen wird, doch diese Hoffnung ist nun endgültig zerbrochen...

Charlène von Monaco
Foto: Getty Images / Marc Piasecki

Erst kürzlich meldete sich der monegassische Hof mit Neuigkeiten zu Fürstin Charlène. Endlich konnte die 44-Jährige die Schweizer Klinik verlassen und nach Monaco zurückkehren. Die Mauern des Palastes waren der Mutter von Zwillingen jedoch zu eng. Daher wollte Charlène ihren Genesungsprozess auf dem Landsitz "Roc Agel" fortführen. Doch dann kam plötzlich alles anders...

Auch interessant

Charlène ergreift erneut die Flucht

Es sind keine überraschenden Neuigkeiten, wenn wieder einmal verkündet wird, dass Charlène von Monaco die Flucht ergriffen hat. Eigentlich wollte sich die Fürstin auf dem Landsitz der Grimaldis endlich auskurieren und wieder in der Nähe ihrer Familie, besonders aber in der Nähe ihrer Kinder sein. Doch nun soll die Ex-Schwimmerin erneut getürmt sein und sich laut italienischen Medienberichten auf Korsika aufhalten. Doch was führt die 44-Jährige dorthin?

Bereits 2015 verbrachte die Ehefrau von Fürst Albert gemeinsam mit ihren Kindern dort ein paar Monate. Es soll einer ihrer persönlichen Rückzugsorte sein, an die sie flüchtet, wenn ihr alles zu viel wird. In einem Interview gestand Charlène einmal: "Korsika hat viele Gemeinsamkeiten mit dem Land, in dem ich aufgewachsen bin".

Ist ihre Flucht also ein erneuter Hilfeschrei nach Freiheit und ihr Ausdruck von Heimweh? Doch es liegt nahe, dass die Fesseln des Palastes einfach zu eng für die freiheitsliebende Fürstin sind...

Charlène von Monaco hat bereits einen langen Leidensweg hinter sich. Alle Details erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link