Christin Okpara: Drogen-Eklat! Die ganze Wahrheit kommt ans Licht

Christin Okpara sollte am Dschungelcamp teilnehmen. Doch schon vor Showstart hat RTL sie rausgeschmissen. Nun kommt die ganze Wahrheit über ihren Rauswurf ans Licht...

 Christin Okpara
Foto: IMAGO / STAR-MEDIA

Christin Okpara sorgte für den ersten Skandal beim diesjährigen Dschungelcamp - und das sogar schon vor dem Showstart! Denn sie durfte gar nichts erst ins Dschungelcamp einziehen. "Es haben sich Unstimmigkeiten zum Impfstatus ergeben, die in der Kürze der Zeit nicht mehr zu klären waren", lautete die offizielle Begründung von RTL.

Auch interessant

Waren bei Christin Okpara auch Drogen im Spiel?

Doch steckte dahinter möglicherweise noch viel mehr? Denn offenbar gab es einen weiteren Grund: Es waren wohl Drogen im Spiel! Bei Christin Okpara wurde offenbar Koks gefunden. "Bei Okpara wurde Koks in ihrer Lodge gefunden", erklärte ein Produktionsmitarbeiter in der "Bild"-Zeitung. "Wir bekamen einen Hinweis, dass sie Drogen reingeschmuggelt haben soll. Die wurden dann entdeckt", plaudert der Insider weiter aus.

Drogen sind vor und während der Produktion strikt tabu - das wird auch in den Verträgen so geregelt. Die Unstimmigkeiten rund um den Impfstatus waren nicht vorgeschoben, diese soll es tatsächlich gegeben haben - aber das war eben nicht der einzige Grund für den Rauswurf von Christin Okpara aus dem Dschungelcamp...

Was die größten Skandale im Dschungelcamp waren, erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.