Herzogin Kate: Sie wird die nächste Königin!

Herzogin Kate ist die meistfotografierte Frau der Welt. Doch nun überraschte sie ihre Fans mit einem ganz besonderen Bild und macht klar, wie sie gesehen werden will: Als moderne Monarchin

Herzogin Kate
Foto: Imago

Der Blick nach vorn – zuversichtlich in Richtung Zukunft. Inszeniert wie auf einem typischen Königinnen-Gemälde aus dem 19. Jahrhundert. Kate – einer junge Queen, einer jungen Königin Victoria gleich. Aufgenommen anlässlich ihres 40. Geburtstags vom italienischen Starfotografen Paolo Roversi (74), im königlichen botanischen Garten in London. Nun geht dieses Bild um die Welt und hängt bald in der National Portrait Gallery in London. Alles andere als ein Schnappschuss also.

Auch interessant

Kate will die Monarchie retten

Wind im natürlich offenen Haar, unbedeckte Schultern, ein Kleid (von Alexander McQueen), das so tut, als wäre es gar nicht da. Ohne jeglichen Prunk. "Mit einer Prise Rock ’n’ Roll", so der Fotograf. Sein Foto wird dazu beitragen, wie man Herzogin Kate ab sofort und vielleicht noch in 100 Jahren wahrnehmen wird. Und es beinhaltet Botschaften, die einladen, genauer hinzusehen. Was will Kate uns sagen? Soll und will Kate mit diesem Statement die Monarchie retten?

Ist es ein Weckruf, dass die Königsfamilie für England nach wie vor wichtig ist? Kate als Retterin der Monarchie? "Ja, dieses anmutige In-die-Ferne-Gucken – in der Ferne ist Kate ja die Königin – zeigt, dass das Königshaus sich mit diesem Bild sehr viele Gedanken gemacht hat und auch Mut transportieren will", sagt Moderatorin und Royal-Expertin Karen Webb.

Das Königshaus steckt in einer Krise

Monarchie – was vielen wie eine aus der Zeit gefallene Einrichtung erscheint, spielt im Vereinigten Königreich eine kaum wegzudenkende Rolle. Obwohl die Queen keine politischen Entscheidungen trifft, die Königsfamilie viel Geld kostet, hält das Volk fest an der Krone. Bietet sie ihm doch gerade jetzt mehr denn je Beständigkeit in der krisengeschüttelten Zeit: Ausstieg aus der EU, ein zweifelhafter Premierminister Boris Johnson, Lockdown-Partys in der Downing Street, Schottland will sich abspalten. Da bleibt die Queen, die zur beliebtesten Person Englands gewählt wurde, der Fels in der Brandung.

Doch der Fels bröckelt. Die Kräfte der 95-Jährigen schwinden. Bei aller klaren Unbescholtenheit – sie kommt allein kaum mehr an gegen die Skandale, für die einzelne Familienmitglieder des Königshauses immer wieder sorgen. Erst das Zerwürfnis mit Harry und Meghan, nun Sohn Andrew, der des sexuellen Missbrauchs verdächtigt wird. "Das Königshaus braucht positive Schlagzeilen. Und jetzt, da die Queen sich auf Anraten ihrer Ärzte zurückziehen muss, bekommt Kate eine größere Bedeutung", sagt Karen Webb.

Kate liebt ihren königlichen Job

Kate soll es richten. Sie wird von den Briten voll akzeptiert: "Sie macht immer alles richtig. Sie lässt sich nichts zuschulden kommen, versucht, perfekt zu sein, und zwar gern. Sie geht auf in ihrer Rolle, hat ihren Platz gefunden und ist nach der Queen und William die drittbeliebteste Person des Königshauses."

Prinz Charles, den eigentlichen Thronfolger, lehnt dagegen über die Hälfte der Briten als zukünftigen König ab. Er gilt als launenhafter Snob, vor allem aber verzeihen ihm viele seine Treulosigkeit gegenüber Diana nicht. William dagegen gilt als integer, er liebt seine Frau, schützt sie. Er nimmt seine royalen Pflichten ernst, zeigt dabei aber, anders als sein Vater, Gefühl. Er und Kate engagieren sich für psychische Gesundheit, soziale Gerechtigkeit. Aber wird Charles, wenn es so weit ist, einsichtig das Zepter an seinen Sohn weiterreichen? "Charles wird sein ganzes Leben lang darauf getrimmt, König zu sein – nein, das wird er sich nicht nehmen lassen!", so Karen Webb.

Charles kann König werden, Camilla (74) aber kaum Königin der Herzen wie einst Diana. Schauen wir noch einmal genauer auf Kates Porträt: Sie trägt Dianas Ring, Dianas Ohrringe. "Kate selbst hält sich mit dem Kleid und dem Haar zurück – so kann der Schmuck umso mehr wirken. Es ist eine Hommage an Diana, der dieser Job ja eigentlich gebührt hätte. Es zeigt: Kate wird einmal in diese Fußstapfen treten und Königin werden." Kate, in der die Königin der Herzen weiterleben kann...

Oh je, bei den schwedischen Royals scheint es momentan ordentlich zu krachen! Alle traurigen Details zur Blitzscheidung von Victoria und Daniel erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link